Hunde Autositz - Sicherheit für den Hund im Auto

Aktualisiert am: 11.03.2022

Der Hunde Autositz sorgt für mehr Sicherheit für Mensch und Hund im Auto. Wer mit seinem vierbeinigen Freund im Auto unterwegs ist, sollte ihn ausreichend sichern. Mit ihm bleibt der Hund auch bei einem Unfall fest angeschnallt.

Doch welche Hundesitze sind erlaubt und worauf muss man achten? Welche Größe ist die Richtige? Und dürfen Hunde eigentlich auf dem Beifahrersitz mitfahren? Das alles verraten wir jetzt!

Hunde Autositze Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Autositz für Hunde, formstabil, abnehmbarer Kissen- und Sitzbezug, Maschinenwäsche bei 30 Grad, erhöhte Sitzposition, mit herausnehmbarem Kissen, Füllung: Schaumstoff, integrierte Kurzleine, für kleine Hunde, Material: Nylon und Softplüsch, Innenmaße: 32,8 x 34 cm, Außenmaße: 39 x 42 cm

Auto Hundesitz mit erhöhter Sitzposition: Den Trixie 13176 Autositz

kaufen viele Hundebesitzer für ihre Hunde. Kleine Hunde finden damit einen guten Platz im Auto, was Kunden gefällt.
Kleine Hunde passen hervorragend in den Hundesitz hinein. Seine Außenmaße liegen bei 39 x 42 cm und könne damit ohne Probleme auf einem Autositz befestigt werden. Die Innenmaße betragen 32,8 x 34 cm, sodass kleine Hunde gut ihren Platz darin finden.
Der Autositz für Hunde kann auf dem Beifahrersitz, aber auch auf dem Rücksitz angebracht werden. Damit der kleine Hund optimal etwas sehen kann, ist eine erhöhte Sitzposition gegeben. Käufer mögen es, dass der Hund die Möglichkeit hat, nach draußen zu schauen.
Hundebesitzer freuen sich, dass Hunde sich schnell an den Hundesitz gewöhnen. Zwar muss das Autofahren allgemein geübt werden, aber den Sitz finden Hunde bequem. Er ist formstabil und bietet einen guten Ausblick.
Das Material des Autositzes zeigt sich als waschbar und weich. Es besteht außen aus Nylon, das sich robust gibt. Innen ist der Autositz mit weichem Softplüsch ausgestattet, damit der Hund es unterwegs bequem hat.
Ein Kissen wird mitgeliefert, das herausgenommen werden kann. Hundebesitzer finden es gut, dass die Füllung vom Trixie 13176 Autositz aus Schaumstoff besteht. So ist der Sitz schön fest und trotzdem angenehm für den Hund.
Hunde mögen es, es sich auf dem Autositz bequem zu machen. Mit einer integrierten Kurzleine werden sie sicher befestigt, sodass sie bei einem Unfall nicht umherfliegen können. Kunden finden diese Option sehr gut, da nicht extra ein Hundegurt gekauft werden muss.
Käufer lobten die einfache Reinigung des Trixie 13176 Autositz. Der Kissen- und Sitzbezug sind abnehmbar. Beides kann bei 30 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Nach einer kurzen Trockenzeit können die Bezüge wieder aufgezogen werden.
Hundebesitzer bemängelten, dass die Seitenwände vom Trixie 13176 Autositz sehr fest sind. Das Kissen hingegen ist sehr weich. Gerade das Kissen sollte fester sein, damit der Hund auch wirklich hinausschauen kann.
Zudem finden Kunden es schade, dass sich nach und nach die Nähte öffnen. Auch bei ruhigen, leichten Hunden öffnen sich die Nähte.

Vorteile:
  • Formstabil
  • Abnehmbarer Kissen- und Sitzbezug
  • Maschinenwäsche
  • Erhöhte Sitzposition
  • Mit Kissen
  • Integrierte Kurzleine
  • Für kleine Hunde geeignet
  • Reißfestes Nylon
Nachteile:
  • Sehr weiches Kissen
  • Nähte können aufgehen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hochwertiger Haustiersitz, mit herausnehmbaren Kissen, für jeden PKW, rutschfest, für kleine bis mittelgroße Hunde, Sicherung mit zwei Leinen und Karabinern, Material: Kunstleder, Füllung: Polyurethanschaum, Maße außen: 47 x 40 x 25 cm, Maße innen: 42 x 35 x 20 cm

Transportsitz für kleine und mittelgroße Hunde: Der BOUTIQUE ZOO Exclusive Hunde Autositz

überzeugt Hundebesitzer und ihre Hunde. Hunde können es sich unterwegs bequem machen und lieben die Fahrt in dem hochwertigen Haustiersitz.
Der Hundesitz kommt mit seinen Maßen von 47 x 40 x 25 cm sehr gut bei Käufern an. Kunden freuen sich, dass sowohl kleine als auch mittelgroße Hunde darin transportiert werden können.
Zur Sicherung sind zwei Leinen mit Karabinern angebracht, damit der Hund daran befestigt werden kann. So fliegt er bei einer Vollbremsung nicht im Auto umher, sondern bleibt fest auf seinem Sitz.
Darüber hinaus ist das Material sehr hundefreundlich. Es zeigt sich aus Kunstleder, sodass es nicht kaputtgehen kann. Krallen oder Schmutz machen ihm nichts aus. Die Füllung besteht aus Schaumstoff, was Hunde sehr bequem finden.
Kunden freuen sich, dass das Material leicht gereinigt werden kann. Mit einem nassen Tuch wird es abgewischt und sieht wieder wie neu aus.
Hundebesitzer bemängelten, dass der Hund im BOUTIQUE ZOO Exclusive Hunde Autositz nicht ausreichend gesichert werden kann. Zwar sind zwei Leinen mit Karabinern vorhanden, diese sichern den Hund aber nicht genügend. Die Gurte rutschen aus den Karabinern wieder heraus, sodass der Hund gar nicht gesichert ist.
Außerdem fanden manche Kunden das Kissen des Hunde Autositzes nicht gut. Es ist zu stark gewölbt, sodass Hunde sich nicht drauflegen können. Für den Einsatzzweck der Bequemlichkeit für unterwegs sei es ungeeignet.

Vorteile:
  • Pflegeleichtes Kunstleder
  • Rutschfest
  • Wasserdicht
  • Für kleine bis mittelgroße Hunde
  • Schnelle Montage
  • Sicherung mit zwei Leinen und Karabinern
Nachteile:
  • Gurte könnten nicht genug sichern
  • Kissen stark gewölbt

Hunde Autositz kaufen – auf welche Aspekte kommt es an?

Wer seinen Hund im Auto nicht richtig sichert, gefährdet nicht nur sich, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Je schwerer und größer der Hund, desto höher ist das Verletzungsrisiko. Der Hund könnte bei einem Unfall durch den Wagen geschleudert werden.

Dabei muss ein guter Schutz für Hunde und Zweibeiner nicht teuer sein. Er sollte nur sicher sein. Der Hundesitz fürs Auto zählt dazu. Je nach Verwendungsort ist er sehr sicher, insbesondere wenn er in Kombination mit einem Hundegurt genutzt wird.

Hunde machen sich besonders gut auf dem Rücksitz oder im Kofferraum. Dort sind kleine und große Hunde bestens gesichert, sollte es einmal zu einem Unfall kommen. Doch welcher Hundesitz fürs Auto ist der Beste? Das und noch mehr erzählen wir heute!

Ist ein Hunde Autositz erlaubt?

Ja, ein Hunde Autositz ist erlaubt, um einen Hund zu transportieren. Wichtig ist dabei aber, dass der Hundesitz fürs Auto samt Hund gut befestigt wird und keine Gefahr darstellt. Den Hund richtig zu transportieren, ist sogar Pflicht.

Ein Hund gilt nämlich als Ladung, wenn er im Auto befördert wird. Ladung muss ausreichend gesichert werden. Sie sollte nicht Hinfallen, Verrutschten, Herumrollen oder Herabfallen.

Wer seine Ladung nicht sichert, muss 35 bis 75 Euro Strafe zahlen. Wenn der Hund also ohne Sitz oder Box im Auto sitzt, ist dieser Geldbetrag fällig. Bei einer Gefährdung sind sogar 60 Euro und ein Punkt möglich. Es lohnt sich also, auf einen Hunde Autositz oder eine andere sichere Möglichkeit für den Transport des Hundes zu setzen.

Welche Hunde Autositz Größe ist die Richtige?

Da große und kleine Hunde im Auto mitfahren wollen, gibt es unterschiedliche Größen beim Hundesitz fürs Auto. Je nach Größe und Gewicht des Hundes kann ein passender Autositz ausgewählt werden.

Folgende Hunde Autositze sind zu bekommen:

  • Hunde Autositz für kleine Hunde: Kleine Hunde können wunderbar im Fußraum, aber auch auf dem Autositz transportiert werden. Der Hunde Autositz muss nicht groß ausfallen und kann auf dem Beifahrersitz oder auf dem Rücksitz befestigt werden.
  • Hunde Autositz für mittlere Hunde: Mittelgroße Hunde transportiert man am besten auf dem Rücksitz. So kommen sie nicht in Versuchung, den Fahrer beim Autofahren zu stören. Am besten sichert man sie zusätzlich mit einem Hundegurt für das Auto.
  • Autositz für große Hunde: Große Hunde werden am sichersten im Kofferraum transportiert. Ein Hunde Autositz für den Kofferraum ist bequem und gemütlich. Sie können aber auch auf dem Rücksitz transportiert werden, wenn sie genügend gesichert werden.

Welchen Hundesitz fürs Auto gibt es?

Wer sich für einen Hunde Autositz entscheiden möchte, hat die Qual der Wahl. Es sind viele verschiedene Modelle auf dem Markt. So stellt sich eher die Frage, wo der Hund sitzen soll. Dementsprechend kann dann ein passendes Modell für die jeweilige Stelle gekauft werden.

Folgende Hunde Autositze gibt es:

  • Hunde Autositz für die Rücksitzbank: Für die Rückbank gibt es einen Hunde Autositz, der gut befestigt werden kann. Er wird beim Anschnallgurt integriert und sollte zusammen mit einem Hundegurt für das Auto genutzt werden. So ist der Hund doppelt gesichert.
  • Hunde Autositz für Isofix: Der Isofix Hunde Autositz ist schnell aufgebaut. Er kann auf der Rückbank oder im Fußraum verstaut werden. Mit einem Gurt lässt er sich befestigen, sodass bei einem Unfall niemand gefährdet werden kann.
  • Hunde Autositz für den Kofferraum: Es gibt verschiedene Konstruktionen, um den Hund mit einem Autositz im Kofferraum zu verstauen. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass eine Möglichkeit zum Anschnallen zu finden ist. So fliegt der Hund bei einem Unfall nicht unkontrolliert im Kofferraum umher.
  • Autositz für Hunde vorne: Ein Hund auf dem Beifahrersitz sitzt zwar niedlich aus, schützt den Hund aber nicht ausreichend bei einem Unfall. Wer seinen Vierbeiner aber trotzdem vorne mitfahren lassen möchte, setzt am besten auf eine Möglichkeit, ihn im Fußraum zu transportieren. Eine geschlossene Transportbox wäre eine gute Alternative.
  • Hunde Autositz mit Erhöhung: Damit kleine Hunde auch etwas sehen können, gibt es einen Hunde Autositz mit Erhöhung. Er sollte auf der Rückbank angebracht werden, damit der Hund den Fahrer beim Fahren nicht stören kann.
  • Hunde Autositz mit Gurt: Es gibt verschiedene Gurtsysteme für Hunde für das Auto. Ein Gurtsystem sicher den Hund wie einen Menschen im Auto. Es sollte jedoch niemals das Halsband zum Sichern des Hundes verwendet werden. Zudem muss die Passform exakt auf den Hund abgestimmt werden.

Welches Material hat ein Hunde Autositz?

Die Materialien beim Hunde Autositz können ganz unterschiedlich ausfallen. Häufig werden abwaschbare Materialien genutzt, die trotzdem weich und bequem sind. Sollte der Hund sich beim Autofahren übergeben, können sie leicht gereinigt werden.

Folgende Materialien werden beim Autositz eingesetzt:

  • Kunstleder: Kunstleder ist strapazierfähig und reißfest. Es ist leicht zu reinigen, Schmutz-resistent und bedarf keiner besonderen Pflege. Es sieht edel aus und wird gern mit zusätzlichem Plüsch ausgestattet, damit es der Hund bequem hat.
  • Nylon: Nylon ist ein sehr reißfestes Material, dem spitze Krallen nichts ausmachen. Es kann leicht gereinigt werden und wird oft wasserdicht ausgerüstet, damit Flüssigkeiten keine Chance haben.
  • Softplüsch: Häufig ist der Hundesitz fürs Auto mit weichem Plüsch im Inneren ausgestattet. So hat es der Hund bei langen Autofahrten behaglich und kann sich gemütlich hinlegen.

Extra Tipp: Es gibt auch einen Hunde Autositz Schonbezug. Dieser wird verwendet, wenn Hunde sich öfter im Auto übergeben oder häufig matschige Füße haben. So wird der Sitz und das Auto nicht beschmutzt. Der Hunde Autositz Schonbezug kann leicht gereinigt werden.

Alternativprodukte

Manchmal sagt ein Hunde Autositz nicht zu. Dann kann ein alternatives Produkt genutzt werden, um den gleichen Effekt wie bei einem Auto Hundesitz zu erzielen.

Folgende Alternativprodukte gibt es für den Hunde Autositz:

  • Hundebox: Die Hundebox kann nach Bedarf verwendet werden. Schnell ist sie aufgebaut und findet im Kofferraum, auf der Rückbank oder im Fußraum des Beifahrersitzes ihren Platz.
  • Hundetasche: Die Hundetasche dient dem Hund oft als Transportmittel zu Fuß. Sie kann aber genauso gut im Auto verwendet werden. Mit dem Anschnallgurt wird sie auf dem Sitz befestigt.
  • Transportbox Auto: Transportboxen für das Auto können fest installiert werden. Sie werden im Kofferraum oder auf dem Rücksitz befestigt. Sie sind in sich geschlossen, sodass der Hund nicht hinaus kann. Im Falle eines Unfalls ist er ausreichend geschützt.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 11.03.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hunde Autositz, Material: extra dick gestepptes Kunstleder, Innenmaterial: 5 cm dicker Kaltschaumstoff, wasserabweisend, formstabil, Schmutz-resistent, mit Einstiegshilfe, orthopädischer Liegekomfort, mit Innenkissen, Maße Außen: 100 x 75 x 39 cm, Maße innen: 90 x 65 x 35 cm

Orthopädischer Liegekomfort für unterwegs: Viele Kunden fanden den Knuffelwuff Cargo Hundebox Auto Hunde Autositz

gut. Endlich haben sie eine Möglichkeit gefunden, ihren Hund sauber und sicher im Auto transportieren zu können.
Der Hundesitz fürs Auto wird im Kofferraum montiert. Die Montage fanden Käufer sehr einfach. Der Gurt muss nur durch die Löcher gezogen werden und schon kann es losgehen.
Das Material finden Kunden toll. Der Oberstoff besteht aus reißfestem Kunstleder. Hinzu kommt eine orthopädische Schaumstoffmatratze mit einer Dicke von 5 cm. Sie passt sich optimal der Wirbelsäule des Hundes an und ist auch für alte und kranke Hunde geeignet.
Hundebesitzer lobten die leichte Reinigung. Da der Hunde Autositz aus Kunstleder besteht, kann er leicht gereinigt werden. Er muss nur mit einem nassen Tuch abgewischt werden. Schon ist es wieder im Einsatz.
Kunden bemängelten, dass die Qualität beim Knuffelwuff Cargo Hundebox Auto Hunde Autositz nicht stimmen würde. Die Seitenwände fallen in sich zusammen. Nach einiger Zeit gingen Nähte am Boden auf und der Schaumstoff kam heraus.
Zudem finden es Kunden nicht gut, dass der Hundesitz nicht für sich allein stehen kann. Er benötigt eine komplette Unterlage beispielsweise den Kofferraum oder eine breite Rückwand, damit er stabil ist. In sich ist er nicht stabil und knickt ab, wenn Hunde sich draufsetzen.

Vorteile:
  • Gestepptes Kunstleder
  • Wasserabweisend
  • Formstabil
  • Schmutz-resistent
  • Mit Einstiegshilfe
  • Orthopädische Matratze
  • Inklusive Innenkissen
  • Für mittelgroße Hunde
Nachteile:
  • Nähte können sich öffnen
  • Seitenwände und Boden nicht fest