Welpen Trockenfutter: Das beste Futter für junge Hunde

Aktualisiert am: 22.02.2024

Ich habe schon immer Hunde geliebt und mich für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden interessiert. Eines der wichtigsten Dinge, die ich für meinen Hund tun kann, ist ihm eine ausgewogene und nahrhafte Ernährung zu bieten. Ich habe viele verschiedene Arten von Hundefutter ausprobiert, aber ich habe festgestellt, dass für junge Hunde ein gutes Welpen Trockenfutter eine der besten Optionen ist.

Welpen Trockenfutter ist speziell auf die Bedürfnisse von Welpen abgestimmt. Es enthält alle notwendigen Nährstoffe, um das Wachstum und die Entwicklung des Hundes zu unterstützen. Es ist auch einfach zu lagern und zu servieren, was es zu einer praktischen Wahl für Hundebesitzer macht. Ich habe festgestellt, dass mein Hund das Welpen Trockenfutter gerne isst und es ihm gut bekommt.

Die Bedeutung von Welpen Trockenfutter

Warum ist Trockenfutter für Welpen wichtig?

Als Hundebesitzer ist es wichtig, das richtige Futter für Ihren Welpen zu wählen. Trockenfutter ist eine gute Wahl für Welpen, da es eine ausgewogene Ernährung bietet. Es enthält alle notwendigen Nährstoffe, die Ihr Welpe benötigt, um gesund und stark zu bleiben. Trockenfutter ist auch eine praktische Wahl, da es einfach aufzubewahren und zu servieren ist.

Was sind die Vorteile von Welpen Trockenfutter?

Es gibt viele Vorteile von Welpen Trockenfutter. Hier sind einige der wichtigsten:

  • Trockenfutter ist eine praktische Wahl, da es einfach aufzubewahren und zu servieren ist.
  • Trockenfutter ist in der Regel günstiger als Nassfutter.
  • Trockenfutter kann helfen, Zahnprobleme zu verhindern, da es dazu beiträgt, Zahnsteinbildung zu reduzieren.
  • Trockenfutter kann man auch als Welpen-Leckerli zum Training und als Belohnung nutzen
  • Trockenfutter kann man zur Beschäftigung auch für Suchspiele nutzen oder in einem Schnüffelteppich verstecken

Was sind die Nachteile von Welpen Trockenfutter?

Obwohl Trockenfutter viele Vorteile hat, gibt es auch einige Nachteile, die Sie berücksichtigen sollten. Hier sind einige der wichtigsten:

  • Trockenfutter hat einen niedrigeren Feuchtigkeitsgehalt als Nassfutter, was dazu führen kann, dass Ihr Welpe nicht genug Wasser bekommt.
  • Trockenfutter enthält oft mehr Kohlenhydrate als Nassfutter, was für manche Welpen ein Problem sein kann.
  • Trockenfutter kann dazu führen, dass Ihr Welpe mehr trinkt, was zu häufigerem Urinieren führen kann.

Insgesamt ist Welpen Trockenfutter eine gute Wahl für Hundebesitzer, die eine ausgewogene Ernährung für ihre Welpen suchen. Es gibt viele Vorteile von Trockenfutter, aber es gibt auch einige Nachteile, die Sie berücksichtigen sollten. Es ist wichtig, das richtige Futter für Ihren Welpen zu wählen, um sicherzustellen, dass er gesund und stark bleibt.

Die besten Welpen Trockenfutter: Beliebte Marken und Sorten

Hier findest du die beliebtesten und meistverkauften Trockenfutter für Welpen und Junghunde:

AngebotBestseller Nr. 4
bosch HPC Mini Junior | Hundetrockenfutter zur Aufzucht kleiner Rassen (bis 15 kg) | 1 x 3 kg
bosch HPC Mini Junior | Hundetrockenfutter zur Aufzucht kleiner Rassen (bis 15 kg) | 1 x 3 kg*
ohne Glutenhaltiges Getreide hergestellt & Zuckerfrei; mit viel frischem Geflügel als hochwertige Proteinquelle (25 %)
Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 5
bosch HPC Medium Junior | Hundetrockenfutter zur Aufzucht mittelgroßer Rassen | 1 x 15 kg
bosch HPC Medium Junior | Hundetrockenfutter zur Aufzucht mittelgroßer Rassen | 1 x 15 kg*
weizenfrei & zuckerfrei; mit moderatem Eiweißgehalt (26 %), unter Verwendung von viel frischem Geflügel (25 %)
Amazon Prime
Bestseller Nr. 6
Happy Dog fit & vital Mini Puppy 800g
Happy Dog fit & vital Mini Puppy 800g*
kleine, bissoptimierte Kroketten; für optimales Welpenwachstum; weizenfreie Rezeptur; ab dem 1. bis zum 12. Monat
Amazon Prime
Bestseller Nr. 7
The Hunger of the Wolf Hundefutter für Welpen und Junghunde aller Rassen, Fein zubereitetes Trockenfutter mit Lamm und Reis - 14 kg
The Hunger of the Wolf Hundefutter für Welpen und Junghunde aller Rassen, Fein zubereitetes Trockenfutter mit Lamm und Reis - 14 kg*
Leicht verdaulich, um Reizungen empfindlicher Mägen und Därme vorzubeugen; Mit DHA für die gesunde Entwicklung des Nervensystems und der kognitiven Funktionen
Amazon Prime
AngebotBestseller Nr. 10
bosch HPC Puppy | Hundetrockenfutter für Welpen bis zum 4. Monat | 1 x 7.5 kg
bosch HPC Puppy | Hundetrockenfutter für Welpen bis zum 4. Monat | 1 x 7.5 kg*
weizenfrei & zuckerfrei; mit Kolostrum, das die Abwehrkräfte des Welpen stärkt; zur Aufzucht von Welpen bis zum 4. Lebensmonat
Amazon Prime

Worauf sollte man beim Kauf von Welpen Trockenfutter achten?

Als Hundebesitzer ist es wichtig, das richtige Futter für den Welpen auszuwählen. Welpen Trockenfutter ist eine beliebte Wahl, da es einfach und bequem zu füttern ist. Doch worauf sollte man beim Kauf von Welpen Trockenfutter achten?

Die richtige Zusammensetzung von Welpen Trockenfutter

Die Zusammensetzung von Welpen Trockenfutter ist entscheidend für die Gesundheit des Welpen. Es ist wichtig, dass das Futter alle notwendigen Nährstoffe enthält, um das Wachstum und die Entwicklung des Welpen zu unterstützen. Hier sind einige wichtige Nährstoffe, auf die man achten sollte:

  • Protein: Welpen benötigen viel Protein für das Wachstum und die Entwicklung ihrer Muskeln und Organe.
  • Fett: Fett ist eine wichtige Energiequelle für Welpen und hilft auch bei der Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen.
  • Kohlenhydrate: Kohlenhydrate liefern Energie und Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung.
  • Vitamine und Mineralstoffe: Welpen benötigen eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung.

Die Qualität des Welpen Trockenfutters

Die Qualität des Welpen Trockenfutters ist ein weiterer wichtiger Faktor. Hier sind einige Dinge, auf die man achten sollte:

  • Fleisch als Hauptzutat: Welpen benötigen viel Protein, daher sollte das Welpen Trockenfutter mindestens 25% Fleisch enthalten. Ein Welpen-Trockenfutter mit hohem Fleischanteil ist deshalb empfehlenswert.
  • Keine künstlichen Farb- und Konservierungsstoffe: Künstliche Zutaten können den Welpen schaden und sollten vermieden werden.
  • Keine Füllstoffe: Füllstoffe wie Getreide und Soja haben wenig Nährwert und können die Verdauung des Welpen beeinträchtigen.

Die Marke des Welpen Trockenfutters

Die Marke des Welpen Trockenfutters ist ebenfalls wichtig. Hier sind einige Dinge, auf die man achten sollte:

  • Reputation der Marke: Suchen Sie nach einer Marke mit einer guten Reputation und vielen positiven Bewertungen.
  • Empfehlungen von Tierärzten: Tierärzte können oft Empfehlungen geben, welche Marke am besten für Ihren Welpen geeignet ist.
  • Preis: Der Preis ist nicht immer ein Indikator für die Qualität des Futters, aber es ist wichtig, ein Futter zu wählen, das in Ihrem Budget liegt.

Insgesamt ist es wichtig, das richtige Welpen Trockenfutter auszuwählen, um sicherzustellen, dass Ihr Welpe alle notwendigen Nährstoffe erhält, die er für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung benötigt.

Wie viel Welpen Trockenfutter sollte man füttern?

Die richtige Menge an Welpen Trockenfutter

Als Hundebesitzer fragt man sich oft, wie viel Trockenfutter man seinem Welpen geben sollte. Die Menge hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise dem Alter, der Rasse, dem Gewicht und der Aktivität des Welpen. Es ist wichtig, die empfohlene Fütterungsmenge auf der Verpackung des Trockenfutters zu beachten und diese an die individuellen Bedürfnisse des Welpen anzupassen.

Als grobe Richtlinie kann man sagen, dass ein Welpe bis zu einem Alter von 3 Monaten etwa 4 kleine Mahlzeiten am Tag benötigt. Ab dem Alter von 3 Monaten kann man auf 3 Mahlzeiten reduzieren und ab dem Alter von 6 Monaten auf 2 Mahlzeiten. Es ist wichtig, die Menge der Mahlzeiten langsam zu reduzieren, um den Welpen an die neue Fütterungsgewohnheit zu gewöhnen.

Wie oft sollte man Welpen Trockenfutter füttern?

Es ist wichtig, den Welpen regelmäßig und zu festen Zeiten zu füttern. Dadurch wird der Verdauungstrakt des Welpen entlastet und es wird ein gesundes Wachstum gefördert. Als grobe Richtlinie kann man sagen, dass ein Welpe bis zu einem Alter von 3 Monaten etwa alle 4 Stunden gefüttert werden sollte. Ab dem Alter von 3 Monaten kann man auf alle 6 Stunden reduzieren und ab dem Alter von 6 Monaten auf alle 8 Stunden.

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass der Welpen genug Wasser zur Verfügung hat. Trockenfutter entzieht dem Körper des Welpen Wasser, daher sollte immer eine Schüssel mit frischem Wasser bereitstehen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die richtige Menge an Welpen Trockenfutter von verschiedenen Faktoren abhängt und individuell angepasst werden sollte. Es ist wichtig, den Welpen regelmäßig und zu festen Zeiten zu füttern und darauf zu achten, dass er genug Wasser zur Verfügung hat.

Bis zu welchem Alter sollte man Welpenfutter füttern?

Das Welpenfutter wird durchschnittlich bis zu einem Alter von rund 6 bis 12 Monaten empfohlen. Kleinhunderassen werden schneller erwachsen, sind früher ausgwachsen und können auch schon etwas früher ein Erwachsenenfutter bekommen. Rassen von sehr großen Hunden sollen nicht zu schnell wachsen, da dies den Gelenken schadet. Auch hier kannst du schon etwas früher auf ein Adultfutter umstellen.

Welpen Trockenfutter vs. Nassfutter

Unterschiede zwischen Welpen Trockenfutter und Nassfutter

Als Hundebesitzer ist es wichtig zu wissen, welche Art von Futter am besten für den Welpen geeignet ist. Welpen Trockenfutter und Welpen Nassfutter sind die beiden Haupttypen von Hundefutter, die auf dem Markt erhältlich sind. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist der Feuchtigkeitsgehalt. Welpen Trockenfutter hat einen geringeren Feuchtigkeitsgehalt als Nassfutter.

Welpen Trockenfutter enthält in der Regel mehr Kohlenhydrate als Nassfutter. Nassfutter hingegen enthält mehr Feuchtigkeit und Proteine. Welpen Trockenfutter ist in der Regel länger haltbar als Nassfutter, da es weniger Feuchtigkeit enthält.

Vor- und Nachteile von Welpen Trockenfutter und Nassfutter

Vorteile von Welpen Trockenfutter

  • Welpen Trockenfutter ist in der Regel günstiger als Welpen-Nassfutter.
  • Es ist einfacher zu lagern und durch das geringere Gewicht auch einfacher zu transportieren.
  • Es ist länger haltbar als Nassfutter.
  • Es kann zur Zahnpflege beitragen, da das Kauen des Trockenfutters die Zähne des Welpen reinigt.

Nachteile von Welpen Trockenfutter

  • Es enthält in der Regel mehr Kohlenhydrate als Nassfutter.
  • Es kann dazu führen, dass der Hund nicht genügend Wasser trinkt, da es weniger Feuchtigkeit enthält.
  • Es kann schwieriger zu verdauen sein als Nassfutter.

Vorteile von Welpen Nassfutter

  • Es enthält mehr Feuchtigkeit und Proteine als Welpen Trockenfutter.
  • Es kann dazu beitragen, den Wasserbedarf des Hundes zu decken.
  • Es kann leichter zu verdauen sein als Welpen Trockenfutter.

Nachteile von welpen Nassfutter

  • Es ist in der Regel teurer als Welpen Trockenfutter.
  • Es ist schwerer zu lagern und zu transportieren.
  • Es hat eine kürzere Haltbarkeit als Welpen Trockenfutter.

Insgesamt gibt es Vor- und Nachteile für beide Arten von Futter. Es hängt von den individuellen Bedürfnissen des Welpen und den Vorlieben des Hundebesitzers ab, welche Art von Futter am besten geeignet ist.

Es spricht aber absolut nichts dagegen, dem Welpen beides zu geben, zum Beispiel kann eine Mahlzeit am Tag aus Nassfutter bestehen. Auch selber kochen oder Barf sind Möglichkeiten, bei denen du aber besonders gut auf die optimale Zusammensetzung des Welpenfutters achten solltest.

Fazit

Ich habe verschiedene Welpen Trockenfutter getestet und möchte meine Erfahrungen teilen. Insgesamt bin ich mit den Ergebnissen zufrieden. Es gibt jedoch einige wichtige Dinge zu beachten, bevor man sich für ein Trockenfutter entscheidet.

Zunächst einmal ist es wichtig, auf die Zutatenliste zu achten. Ein gutes Welpen Trockenfutter sollte aus hochwertigen Zutaten bestehen und frei von künstlichen Zusätzen sein. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Größe und Form der Futterstücke. Diese sollten nicht zu groß sein, um ein Verschlucken zu verhindern, aber auch nicht zu klein, um das Kauen und damit die Zahngesundheit zu fördern.

Zusätzlich sollten Welpen Trockenfutter ausgewogen sein und alle notwendigen Nährstoffe enthalten, die ein Welpe für ein gesundes Wachstum benötigt. Hierbei ist es wichtig, auf die Empfehlungen des Herstellers zu achten.

Insgesamt kann ich sagen, dass Welpen Trockenfutter eine gute Wahl für eine ausgewogene und praktische Ernährung von Welpen ist. Es ist jedoch wichtig, auf die Qualität und Zusammensetzung des Futters zu achten, um sicherzustellen, dass der Welpe alle notwendigen Nährstoffe erhält.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 13.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API