Welpenfutter für große Hunde: Ernährung für Welpen großer Rassen

Aktualisiert am: 18.12.2023

Es gibt spezielle Welpenfutter für große Hunde, die exakt auf die Bedürfnisse von großen Rassen und groß werdenden Mischlingen zugeschnitten sind. Welpen großer Hunderassen benötigen spezielles Futter, weil sie schneller wachsen und daher andere Nährstoffbedürfnisse als kleinere Rassen haben. Ein speziell formuliertes Futter unterstützt eine gesunde Knochen- und Gelenkentwicklung und hilft, das Risiko von Wachstumsstörungen und späterer Gelenkerkrankungen zu minimieren.

Das richtige Futter für Ihren Welpen zu finden, kann eine Herausforderung sein. Es gibt so viele verschiedene Marken und Arten von Hundefutter auf dem Markt, dass es schwierig sein kann, die richtige Wahl zu treffen. Wenn Sie jedoch einen großen Hund haben, ist es besonders wichtig, sicherzustellen, dass er das richtige Futter erhält, um gesund und stark zu bleiben. In diesem Artikel werde ich einige der besten Optionen für Welpenfutter für große Hunde vorstellen und erklären, worauf Sie bei der Auswahl achten sollten.

Worauf man bei der Wahl von Welpenfutter für große Hunde achten sollte

Als Hundebesitzer ist es wichtig, das richtige Futter für unseren vierbeinigen Freund auszuwählen. Besonders bei Welpen und großen Hunden ist die Wahl des Futters von großer Bedeutung, da sie besondere Anforderungen an ihre Ernährung haben. Hier sind einige wichtige Punkte, auf die ich bei der Wahl von Welpenfutter für große Hunde achten sollte.

Protein- und Fettgehalt

Protein und Fett sind wichtige Nährstoffe für Welpen und große Hunde, da sie ihnen helfen, gesund zu wachsen und sich zu entwickeln. Es ist wichtig, bei Welpen von Großrassen ein Futter zu wählen, das einen moderaten Proteingehalt und nicht zu viel Fett, da das Futter zu einem zu schnellen Wachstum oder zu Übergewicht führen kann. Das wiederum kann Gelenkprobleme begünstigen, die bei großen Rassen leider sowieso häufiger auftreten, als bei kleinen Hunden.

Zusammensetzung des Futters

Die Zusammensetzung des Futters ist ebenfalls von großer Bedeutung. Es ist wichtig, ein Futter zu wählen, das aus hochwertigen Zutaten hergestellt wird und frei von künstlichen Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Aromen ist. Ein gutes Welpenfutter sollte auch Vitamine und Mineralstoffe, insbesondere den richtigen Anteil an Calcium enthalten, die für eine gesunde Entwicklung des Welpen notwendig sind.

Größe und Konsistenz der Futterstücke

Welpen und große Hunde haben unterschiedliche Bedürfnisse, wenn es um die Größe und Konsistenz der Futterstücke geht. Es ist wichtig, ein Futter zu wählen, das auf die Größe des Hundes abgestimmt ist. Große Hunde benötigen größere Futterstücke, um eine ordnungsgemäße Verdauung zu gewährleisten. Welpen benötigen weichere Futterstücke, die leicht zu kauen und zu verdauen sind. Ein Welpenfutter für kleine Hunde hingegen kann ein großer Hund quasi „wegatmen“, weil die Stückchen winzig sind.

Insgesamt ist es wichtig, bei der Wahl von Welpenfutter für große Hunde auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, die aus hochwertigen Zutaten besteht und auf die speziellen Bedürfnisse des Hundes abgestimmt ist.

Trockenfutter, Nassfutter oder Frischfütterung für Welpen?

Für Welpen, auch für die von großen Hunderassen, hast du die freie Auswahl. Es gibt Hunde, die mit Welpen-Trockenfutter genauso gesund groß geworden sind, wie Hunde, die vor allem ein Welpen-Nassfutter bekommen haben. Selbstgekochtes Essen oder Barfen ist auch gut möglich, wenn man gerade bei Welpen sehr gut auf den Bedarf achtet und sich am besten von erfahrenen Experten einen Futterplan zusammenstellen lässt.

Für große Hunde greifen viele Besitzer aber, zumindest bei einem Teil der Mahlzeiten, auf ein hochwertiges Trockenfutter zurück. Schließlich sind die Futtermengen groß und die Nassfutter-Dosen sind schwer und verursachen mehr Müll, was sich bei einer Dogge natürlich weitaus stärker bemerkbar macht, als bei einem Dackel.

Beliebte Sorten von Welpenfutter für große Hunde

Hier findest du die beliebtesten und am meisten gekauften Welpenfutter für große Hunderassen:

AngebotBestseller Nr. 5
Pro Plan PURINA PRO PLAN Large Robust Puppy Healthy Start, Welpenfutter trocken, reich an Huhn, 1er Pack (1 x 12 kg)
Pro Plan PURINA PRO PLAN Large Robust Puppy Healthy Start, Welpenfutter trocken, reich an Huhn, 1er Pack (1 x 12 kg)*
Trockenfutter für Welpen großer Rassen mit robustem Körperbau: Reich an Huhn; PURINA Hundefutter für einen optimalen Start und Wachstum ins Leben deines Welpen
AngebotBestseller Nr. 6
bosch HPC Maxi Junior | Hundetrockenfutter zur Aufzucht großer Rassen (ab 25 kg) | 1 x 15 kg
bosch HPC Maxi Junior | Hundetrockenfutter zur Aufzucht großer Rassen (ab 25 kg) | 1 x 15 kg*
weizenfrei & zuckerfrei; Muschelextrakte zur Stärkung von Knorpeln, Gelenken & Knochen; mit Kolostrum, das die Abwehrkräfte des Junghundes stärkt
Bestseller Nr. 8
The Hunger of the Wolf Hundefutter für Welpen und Junghunde großer Rassen, Trockenfutter mit hohem Geflügelfleischanteil - 14 kg
The Hunger of the Wolf Hundefutter für Welpen und Junghunde großer Rassen, Trockenfutter mit hohem Geflügelfleischanteil - 14 kg*
Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren helfen die Entwicklung von Hautproblemen zu verhindern; Beta-Glucane, MOS und FOS stärken das Immunsystem
Amazon Prime

Die besten Marken für Welpenfutter für große Hunderassen

Als Hundeliebhaber und erfahrener Hundebesitzer habe ich viele verschiedene Marken von Welpenfutter für große Hunde ausprobiert. Hier sind meine Top-Empfehlungen:

Marken mit hohem Fleischanteil

Wenn es um Welpenfutter für große Hunde geht, können Sie sich für Marken entscheiden, die einen hohen Fleischanteil haben. Doch ein Welpenfutter mit hohem Fleischanteil hat oft auch einen hohen Proteingehalt. Das kann zu einem zu schnellen Wachstum bei großen Hunden führen, was die Gelenke belastet. Darum sollte man auch bei den Futtern mit viel Fleisch darauf achten, dass sie für Welpen großer Rassen ausgelegt sind.

    Getreidefreies Welpenfutter

    Heute greifen immer mehr Hundehalter auf ein Welpenfutter ohne Getreide zurück. Stattdessen werden hier oft besser verträgliche pflanzliche Inhaltsstoffe und Kohlenhydrate zugesetzt, zum Beispiel in Form von Kartoffeln, Reis, Pastinaken, Kräutern, Beeren oder Algen.

    Marken mit natürlichen Zutaten

    Natürliche Zutaten sind für die Gesundheit Ihres Welpen von entscheidender Bedeutung. Hier sind einige Marken, die ich empfehlen kann:

    Diese Marken verwenden hochwertige, natürliche Zutaten und verzichten auf künstliche Zusatzstoffe.

    Insgesamt gibt es viele großartige Marken von Welpenfutter für große Hunde auf dem Markt. Wenn Sie sich für eine der oben genannten Marken entscheiden, können Sie sicher sein, dass Sie Ihrem Welpen eine ausgewogene Ernährung bieten.

    Häufige Fragen zur Fütterung von großen Welpen

    Als Hundebesitzer möchte ich sicherstellen, dass mein großer Welpe alle notwendigen Nährstoffe erhält, um gesund und glücklich aufzuwachsen. Hier sind einige häufig gestellte Fragen zur Fütterung von großen Welpen, die ich beantworten werde.

    Wie oft sollte man große Welpen füttern?

    Ich empfehle, große Welpen anfangs drei- bis viermal täglich zu füttern. Jede Mahlzeit sollte etwa zur gleichen Zeit und in gleicher Menge erfolgen. Durch die Aufteilung der Mahlzeiten kann der Welpe das Futter besser verdauen und vermeidet Magenprobleme. Wenn der Welpe älter wird, kann die Anzahl der Mahlzeiten auf drei und dann auf zwei reduziert werden.

    Wie viel Futter braucht ein großer Welpe pro Tag?

    Die Menge des Futters hängt von der erwarteten Endgröße, dem Gewicht und der Aktivität des Welpen ab. Es ist deshalb bei großen Hunde besonders wichtig, die Empfehlungen auf der Verpackung des Futters zu beachten und den Welpen regelmäßig zu wiegen, um zu sehen, ob er sich optimal entwickelt und nicht zu stark zunimmt. Denn Übergewicht ist bei jungen Hunden von großen Hunderassen noch schädlicher, als bei anderen Hunden, da die Gelenke und Knochen zu stark belastet werden.

    Sollte man Nass- oder Trockenfutter füttern?

    Beide Arten von Futter können für große Welpen geeignet sein. Nassfutter enthält mehr Feuchtigkeit und kann helfen, den Flüssigkeitsbedarf des Welpen zu decken. Trockenfutter hingegen ist in der Regel günstiger und kann helfen, die Zähne des Welpen zu reinigen. Es ist wichtig, hochwertiges Futter zu wählen, das alle notwendigen Nährstoffe enthält. Es ist auch eine gute Idee, das Futter allmählich zu wechseln, um Magenprobleme zu vermeiden.

    Ich hoffe, diese Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Fütterung von großen Welpen haben geholfen. Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Tierarzt oder einen qualifizierten Ernährungsberater für Hunde.

    * =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 14.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API