Hundespielzeug - Beschäftigung für Hunde

Aktualisiert am: 21. Juli 2021

Hundespielzeug hilft dem Hund, sich richtig zu entwickeln und seine Grenzen auszutesten. Ob alleine oder mit dem Besitzer – der Hund beschäftigt sich gern. Mit den Hundespielsachen kann der Hund lernen, spielen, toben und kauen.

Viele Spielzeuge für Hunde sind vielfältig einsetzbar. Sie dienen der Zahnreinigung, können zum Zerren und Kauen benutzt werden und fördern die Intelligenz. Doch worauf kommt es beim Hundespielzeug an?

Hundespielzeuge Testsieger 2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Kau- und Apportierspielzeug, zur Beschäftigung, Beruhigung und zum Spielen, befüllbar, Geschirrspülmaschinenfest, Größe: 12,7 x 8,89 cm, Gewicht: 340 Gramm, für große bis sehr große Hunde geeignet, Material: Gummi

Unzerstörbares Hundespielzeug für starke Kauer: Der KONG – Extreme Hundespielzeug

begeistert viele Hundebesitzer. Der Hund nimmt das Spielzeug gern an und kaut, was das Zeug hält.
Der Kong selbst kommt mit einem runden Design daher, was Kunden gut finden. Er ist 12,7 x 8,89 cm groß. Für große und sehr große Hunde ist der 340 Gramm schwere Kong geeignet. Es gibt aber auch kleinere Varianten zu kaufen.
Das Material besteht aus einem sehr strapazierfähigen Gummi, was Käufern gefällt. Er ist am Stück gefertigt, sodass es schwierig für den Hund wird, ihn zu zerstören. Die Zähne rutschen immer wieder ab, sodass gleichzeitig Zahnpflege betrieben wird.
Das Hundespielzeug ist sehr beliebt. Er ist vielseitig einsetzbar und sehr robust. Wann immer ungeahnte Situationen kommen, in denen der Hund Angst haben könnte, kann er mit dem Kong abgelenkt werden. Hunde kauen gern darauf herum, was dem Stressabbau dient.
Wenn der KONG – Extreme Hundespielzeug fallen gelassen wird, hüpft er weg. So kann es für den Hund sehr interessant sein, ihn immer wiederzuholen. Hundebesitzer finden es praktisch, dass der Hund sich alleine damit beschäftigen kann.
Der Kong kann aber auch als Apportierspielzeug genutzt werden. Hunde lieben die Interaktion mit dem Menschen und dem Lieblingsspielzeug. Der Besitzer wirft den Kong weg oder versteckt ihn und der Hund muss ihn suchen und bringen.
Es ist möglich, den Kong im Inneren zu befüllen. Leberwurst, Leckerlis oder auch Käse passen gut hinein. Der Hund ist mit dem Auslecken beschäftigt und von aufregenden Situationen abgelenkt.
Die leichte Reinigung loben viele Kunden. Gerade, wenn der Kong gefüllt wurde, ist er im Inneren etwas klebrig. Zum Glück kann er einfach von der Hand unter fließendem Wasser ausgespült oder in den Geschirrspüler gegeben werden.
Viele Kunden entschieden sich gegen den KONG – Extreme Hundespielzeug, da er einen starken chemischen Geruch vorweist. Dieser chemische Geruch verflüchtigt sich auch nicht, wenn man den Kong auslüftet, ihn mit Kaffee bestreicht oder über Nacht in Spülmittel einlegt. Kunden wollen den Kong gar nicht an den Hund weiterreichen.
Zudem bemängelten Käufer, dass manche Hunde den Kong innerhalb von einem Tag bereits zerstört haben. Für ein Spielzeug, das für extreme Kauer geeignet ist, ist das eine schwache Leistung.

Vorteile:
  • Unterstützt Kaubedürfnis
  • Apportierbar
  • Befüllbar
  • Geschirrspülmaschinenfest
  • Für große bis sehr große Hunde
  • Strapazierfähig
Nachteile:
  • Starker chemischer Eigengeruch
  • Teilweise schnell zerkaut

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Spielseil, Zerrspielzeug, zur Gebissreinigung, stärkt das Gebiss, Material: Baumwollgemisch, für mittelgroße Hunde geeignet, Größe: 26 x 1 cm mit zwei dicken Knoten, Gewicht: 50 Gramm

Tolles Spiel- und Zahnreinigungsseil in einem: Das TRIXIE Denta Fun Spielseil für Hunde

begeistert Hunde und ihre Besitzer. Es eignet sich für mittelgroße Hunde, die ihrem natürlichen Kaudrang nachgehen wollen.
Mit einer Größe von 26 x 1 cm ist das Seil für Hunderassen wie Malteser, Havaneser oder West Highland White Terrier gut geeignet. Zwei dicke Knoten sind am jeweiligen Ende des Seiles zu finden.
Das Material zeigt sich als Baumwollgemisch, was Hundebesitzer gut finden. Es besteht aus vielen einzelnen Fasern, die zu einem Seil zusammengefasst wurden. Das Seil wirkt stabil und strapazierfähig.
Das TRIXIE Denta Fun Spielseil für Hunde nehmen Hunde gern an, was Kunden freut. Besonders die dicken Knoten interessieren sie. Schnell beginnen sie darauf herumzukauen.
Durch das Kauen auf dem Seil wird das Gebiss gestärkt. Da das Seil aus vielen einzelnen Fasern besteht, schieben diese sich immer wieder am Zahn entlang. Käufer finden es gut, dass das Gebiss des Hundes nebenbei gereinigt wird.
Wer möchte, kann mit seinem Hund und dem Seil interagieren. Hundebesitzer nutzen es gern als Zerrspielzeug. An einer Seite kann der Knoten vom Menschen in der Hand gehalten werden, an der anderen Seite zieht der Hund. Hunde beschäftigen sich gern mit dem Zerrspielzeug, vor allem wenn der Besitzer daran teilnimmt.
Kunden fanden es nicht so toll, dass das Seil nach und nach aufgeht. Die Haltbarkeit ist bei größeren Hunden eher kurz. Irgendwann sind nur noch Fäden über, die vom Hund sogar verschluckt werden können. Sie verheddern sich in den Zähnen und werden heruntergeschluckt. Dies kann zu einem ungewollten Erbrechen beim Hund führen.
Den starken Eigengeruch bemängelten ebenfalls einige Hundehalter. Das Seil riecht anfangs chemisch. Nach dem Waschen ist der Geruch aber verflogen.

Vorteile:
  • Zahnreinigung
  • Als Zerrspielzeug nutzbar
  • Zur Gebissstärkung
  • Für mittelgroße Hunde
Nachteile:
  • Seil löst sich in Fäden auf
  • Riecht chemisch

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Interaktives Hundespielzeug, mit Futterspender, Schwierigkeitsgrad anpassbar, Größe: 11,4 x 11,4 x 27,9 cm, Gewicht: 522 Gramm, Material: Kunststoff für alle Hunderassen geeignet

Interaktives Hundespielzeug zum Nachdenken und Spielen: Das StarMark bob-a-Lot interaktives Hundespielzeug

ist eine tolle Beschäftigungsmöglichkeit für Hunde. Es kommt bei Hunden und ihren Haltern gut an.
Ziel des interaktiven Hundespielzeugs ist es, die Leckerlis aus dem Spielzeug zu befreien. Das schafft der Hund, indem er das Spielzeug dreht und wendet. Irgendwann hat er den Bogen heraus.
Kunden fanden die Idee des Spielzeugs gut. Der Hund kann sich mit dem interaktiven Spielzeug beschäftigen und Leckerlis herausholen. Das trainiert die Intelligenz des Hundes und gibt ihm eine sinnvolle Aufgabe. Der Hund wird zum Nachdenken und nicht nur zum Beißen animiert.
Laut Hersteller ist das StarMark bob-a-Lot interaktives Hundespielzeug für alle Hunderassen geeignet. Es sollte allerdings nicht unbeaufsichtigt gegeben werden. Wenn der Hund sehr intelligent ist, kann der Schwierigkeitsgrad angepasst werden.
Käufer bemängelten, dass das StarMark bob-a-Lot interaktives Hundespielzeug sehr schnell kaputtgeht. Gerade Besitzer großer Hunde stellten fest, dass ihr Hund das obere gelbe Teil einfach abbeißt. Damit ist das Spielzeug kaputt und nicht mehr brauchbar. Für starke Kauer ist das Spielzeug nicht geeignet.
Manche Hundebesitzer berichteten, dass ihr kleiner Hund nichts mit dem Spielzeug anzufangen wusste. Es lag unbenutzt in der Ecke und bekam keine Aufmerksamkeit. Gerade am Anfang sollte dem Hund das Spielzeug schmackhaft gemacht werden, um die Aufmerksamkeit darauf zu lenken.

Vorteile:
  • Für alle Hunderassen gedacht
  • Intelligenzspielzeug
  • Lange Beschäftigungsdauer
Nachteile:
  • Geht schnell kaputt
  • Nicht für starke Kauer geeignet

Hundespielzeug kaufen – auf welche Aspekte kommt es an?

Ein Hundespielzeug kommt immer dann zum Einsatz, wenn der Hund beschäftigt werden soll. Der Hund kann darauf kauen, damit herumtollen, es durch die Luft wirbeln und herumtragen.

Hundespielzeug wird gern zur Beschäftigung eingesetzt, wenn der Hund alleine bleiben soll. Damit er keine Angst hat, wird ihm ein Spielzeug mit Leckerlis gefüllt gegeben. So hat er eine Aufgabe und macht sich weniger Gedanken, wo das Herrchen abgeblieben ist.

Zudem kann Hundespielzeug zusammen mit dem Besitzer verwendet werden. Es bietet sich Intelligenzspielzeug, aber auch Apportierspielzeug oder Zerrspielzeug an. Der Besitzer kann mit dem Spielzeug die Rangordnung verdeutlichen und spielerisch mit dem Hund lernen.

Neben Hundespielsachen für die Wohnung gibt es auch Hundespielzeug für draußen. Oft ist es wasserdicht und robust. So kann drinnen und draußen mit dem Hund gespielt werden.

Welche Hundespielsachen gibt es?

Für Welpen, kleine und große Hunde gibt es einen sehr großen Markt mit Hundespielzeug. Sie können zerren, beißen, kauen und apportieren. Folgende Spielzeuge stehen zur Auswahl:

  • Kauspielzeug für den Hund: Um den natürlichen Kaudrang des Hundes zu unterstützen, setzen viele Hundebesitzer auf Kauspielzeug. Es verhindert außerdem, dass Hunde etwas anknabbern, was ihnen nicht gehört.
  • Intelligenzspielzeug für Hunde: Um die Intelligenz des Hundes zu fördern, bieten sich Intelligenzspielzeuge an. Sie gestalten sich als kleine Rätsel für Hunde, die er durch Ausprobieren und Nachdenken bewältigen kann.
  • Ball als Hundespielzeug: Das klassische Hundespielzeug ist der Ball. Er rollt weg, wenn der Hund ihn berührt und kann vom Besitzer geworfen werden. Hunde lieben Ballspiele.
  • Wasserspielzeug für Hunde: Manche Hunde lieben es, im Wasser herumzutollen. Sie apportieren und kauen im Wasser auf ihrem Hundespielzeug herum. Damit dies sich nicht vollsaugt und untergeht, wurde es aus speziellem Gummi hergestellt. So kann es auch im Wasser verwendet werden.
  • Plüschtier für Hunde: Da Hunde auch kuscheln wollen, ist ein Plüschtier für den Hund wichtig. Er nimmt es mit ins Körbchen zum Schlafen und kuschelt sich gemütlich daran.
  • Zerrspielzeug für Hunde: Seile und Taue eignen sich hervorragend als Zerrspielzeug für Hunde. Mit oder ohne Besitzer hat der Hund daran seinen Spaß.
  • Schwimmspielzeug für Hunde: Wer mit seinem Hund im Urlaub am Strand oder See spielt, braucht keine Angst haben, dass das Schwimmspielzeug untergeht. Es schwimmt oben auf. Oft gibt es Frisbees oder Bälle, die schwimmen können.
  • Hundetraining Spielzeug: Der Hunde Dummy ist ein Spielzeug für das Hundetraining. Er kann versteckt und gesucht werden. Genauso kann er weggeworfen und apportiert werden. Im Inneren befinden sich Leckerlis, die der Hund bekommt, wenn er den Dummy geholt hat.
  • Wurfspielzeug für den Hund: Zu den Wurfspielzeugen zählen Bälle mit Schnur, ein Frisbee oder auch Taschenwerfer. Diese Spielzeuge können weggeworfen und apportiert werden.
  • Hundespielzeug aus Holz: Häufig zeigen sich Kauspielzeuge aus Holz. Das stabile Holz splittert nicht und wird nach und nach kleiner, wenn der Hund daran kaut. Er liebt es darauf herumzukauen und hat eine tolle Beschäftigung.

Worauf sollte beim Kauf von Hundespielzeug geachtet werden?

Dass es sich bei einem Spielzeug für Hunde um ein robustes Hundespielzeug handeln sollte, liegt auf der Hand. Der Hund geht nicht zwangsläufig pfleglich damit um. Er behandelt es mit den Zähnen und schleudert es durch die Gegend.

In erster Linie spielt also die Qualität der Hundespielsachen eine große Rolle. Sie wirkt sich direkt auf die Lebensdauer des Spielzeugs aus. Ist das Hundespielzeug nicht robust genug, geht es schnell kaputt.

Dabei dreht sich häufig alles um die Materialien. Hartgummi ist sehr beliebt und hat eine lange Haltbarkeit. Weiches Gummi hingegen hält starkem Kauen und spitzen Zähnen nicht stand. Es wird anfällig für Risse.

Ist erst ein Riss entstanden, beißt der Hund so lange hinein, bis die Hundespielsachen gänzlich kaputt sind. Unkaputtbares Hundespielzeug wird oft am Stück gefertigt, damit der Hund gar nicht erst eine Angriffsstelle für seine Zähne bekommt.

Hundebesitzer achten immer öfter auf die Qualität des Spielzeugs. Natürliche Materialien werden bevorzugt. So gibt es mittlerweile Bio Hundespielzeug, das ökologisch gefertigt wird und für den Hund unbedenklich ist.

Ausschlaggebend für einen Erfolg der Hundespielsachen ist aber auch das Interesse des Hundes. Manche Spielzeuge findet der Hund schlichtweg langweilig. Um das Interesse zu wecken, muss man das Spielzeug interessant machen. Manches Hundespielzeug quietscht, um die Aufmerksamkeit des Hundes zu bekommen.

Gibt es einen Unterschied zwischen Spielzeug für große Hunde und Hundespielzeug für kleine Hunde?

Kleine und große Hunde spielen gleichermaßen gern. Besonders wenn sie jung sind, sind sie immer auf der Suche nach etwas Interessantem, dem sie ihre Aufmerksamkeit widmen können. Sie erforschen gern und sind lernbereit.

Doch bei großen und kleinen Hunden gibt es einen Unterschied in Sachen Hundespielzeug. Folgende Dinge müssen bei den Hundespielsachen in Bezug auf die Größe des Hundes beachtet werden:

  • Spielzeug für große Hunde: Die Hundespielsachen für große Hunde sollten robuster sein als die für kleine Hunde. Da der Kiefer stärker zubeißen kann, ist so manches Hundespielzeug schon unter dem Druck kaputtgegangen. Auch fallen die Spielzeuge meist größer aus, damit der große Hund sie nicht verschlucken kann.
  • Hundespielzeug für kleine Hunde: Für kleine Hunde dürfen die Spielzeuge ruhiger kleiner ausfallen, damit sie sie tragen können. Zu große Spielzeuge werden ignoriert. Auch sind die Hundespielsachen für kleine Hunde etwas weicher, da kein starker Druck darauf ausgeübt wird.
  • Hundespielzeug für Welpen: Das Welpenspielzeug bekommt eine ganz eigene Rolle. Da die Zähne der Welpen sehr spitz sind, können sie fast alles kaputt beißen. Welpenspielzeug sollte daher keine Anlaufstelle bieten, an der ein Zahn unterhaken kann. Am Stück gefertigte Teile oder Seile sind am besten geeignet, um dem Kaudrang standzuhalten.

Bildquelle Header: Adorable puppy Jack Russell Terrier on the capet playing with toy. Blue blanket on a background. © Depositphotos.com/Skaldutska
Letzte Aktualisierung am 26.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API