Hundeschere – Fellpflege in vertrauter Umgebung

Aktualisiert am: 15.03.2024

Als erfahrener Hundebesitzer und Experte im Umgang mit Hundezubehör möchte ich einige wichtige Informationen zum Thema Hundeschere mit dir teilen. Meine jahrelange Erfahrung im Umgang mit verschiedenen Hunderassen und mein Wissen über Hundepflege haben mir gezeigt, wie wichtig es ist, das richtige Werkzeug bei der Hundepflege zu verwenden.

Durch meine persönlichen Erfahrungen und Beobachtungen habe ich festgestellt, dass die Auswahl der richtigen Hundeschere einen erheblichen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Erscheinung des Hundes haben kann. Eine gute Hundeschere sollte nicht nur scharf und leicht zu handhaben sein, sondern auch langlebig und sicher in der Anwendung.

Im Allgemeinen gibt es sowohl einfache als auch auf bestimmte Anforderungen zugeschnittene Hundescheren, und es ist entscheidend, die richtige Art von Schere für die spezifischen Bedürfnisse deines Hundes auszuwählen.

Top-Bestseller: Scheren für Hunde

Dies sind die meistverkauften und beliebtesten Hundescheren, die speziell zur Fellpflege bei Hunden gedacht sind:

Verwendungszweck der Hundeschere

Die Hundeschere ist ein wichtiger Bestandteil der Hunde-Pflege. Sie ist speziell für die Bedürfnisse von Hunden entwickelt worden, um das Fell zu pflegen. In diesem Abschnitt erfährst du die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Hundeschere.

Zunächst hilft die Hundeschere dabei, das Fell deines Hundes zu kürzen, zu formen oder auszudünnen. Einige Hunderassen wie z. B. Pudel verlieren kaum Haare, deswegen ist es bei diesen besonders wichtig, dass das Fell regelmäßig getrimmt wird.

Wenn du dafür nicht jedes Mal einen Hundefriseur aufsuchen möchtest, kannst du die Fellpflege auch zu Hause mit einer guten Fellschere durchführen. Mit etwas Geschick und Geduld kannst du deinem Hund so eine neue Frisur ermöglichen, ohne dass er dafür seine vertraute Umgebung verlassen muss.

Dabei ist ein sorgfältiger Umgang wichtig, um Hautverletzungen zu vermeiden. Es gibt verschiedene Arten von Hundescheren, wie z.B. Effilierscheren, Rundkopfscheren und gebogene Hundescheren, die für unterschiedliche Zwecke eingesetzt werden:

  • Effilierscheren: Mit dieser Schere kannst du das Fell deines Hundes ausdünnen, um ein gepflegtes Aussehen zu erzielen.
  • Rundkopfscheren: Die abgerundete Spitze dieser Schere eignet sich besonders für die Pflege von empfindlichen Bereichen, wie Ohren und Pfoten.
  • Gebogene Hundescheren: Diese Scherenform ist ideal, um das Fell an schwer zugänglichen Stellen, wie Hals und Beine, präzise zu schneiden und zu formen.

Hinweis: Für die Krallenpflege eignen sich diese Scheren nicht. Um die Krallen deines Hundes zu schneiden, benötigst du eine spezielle Krallenschere, die einen präzisen, sauberen und sicheren Schnitt ermöglichen. Regelmäßiges Kürzen der Krallen ist wichtig, um Verformungen und Schmerzen beim Laufen zu vermeiden. Achte darauf, nur den nicht durchbluteten Teil der Kralle zu kürzen, um mögliche Verletzungen zu verhindern.

Arten von Hundescheren

In diesem Abschnitt erfährst du mehr über die verschiedenen Arten von Hundescheren. Jeder Typ hat seine spezifische Verwendung und Funktion, die Hundebesitzern bei der Pflege ihrer Haustiere helfen.

Pfotenschere

Die Pfotenschere ist speziell für die Pflege der Pfoten deines Hundes entwickelt worden. Sie hat abgerundete Spitzen, um Verletzungen zu vermeiden. Mit der kurzen Klingenlänge ist sie perfekt für das Schneiden von Haaren zwischen den Zehen und um die Pfoten herum.

Traust du dir das nicht zu, kannst du die Haare rund um die Pfoten auch mit einem Pfotentrimmer kürzen. Diese kleine und extra-schmale Hundeschermaschine ist besonders sicher und einfach in der Handhabung, kann einen empfindlichen Hund mit seinem Betriebsgeräusch jedoch nervös machen.

Ohrschere

Sie dient zum Schneiden von Haaren rund um die Ohren deines Hundes. Ohrschere hat lange, dünne Klingen und abgerundete Spitzen, um Verletzungen zu verhindern, während du die feinen Haare in diesem empfindlichen Bereich trimmst.

Gesichtsschere

Mit einer Gesichtsschere kannst du das Fell im Gesicht deines Hundes sicher und präzise schneiden. Sie hat kurze, abgerundete Klingen, die entwickelt wurden, um den empfindlichen Bereich um die Augen, Nase und den Mund zu kürzen, ohne deinem Haustier weh zu tun.

Effilierschere – Zum Ausdünnen des Fells

Wenn das Fell deines Hundes sehr dick ist, kann die Effilierschere beim Ausdünnen helfen. Diese Schere hat gezahnte Klingen, die nur einen Teil des Fells während des Schneidvorgangs entfernen. Dadurch erhält das Fell eine natürliche, gepflegte Optik. Die Fellpflege mit einer Effilierschere beugt Verfilzungen vor und das ausgedünnte Fell kann für Hunde mit dicken und vielen Haaren im Sommer für mehr Komfort sorgen.

Denke daran, dass jede dieser Hundescheren für einen bestimmten Zweck entwickelt wurde. Es ist wichtig, die richtige Schere für die spezifischen Bedürfnisse deines Hundes auszuwählen, um die bestmögliche Pflege zu gewährleisten.

Ausstattungsvarianten, Extras und Zubehör

Bei der Auswahl einer Hundeschere gibt es viele verschiedene Ausstattungsvarianten, Extras und Zubehör, die zu einer individualisierten, angenehmen und sicheren Fellpflege beitragen können.

Fingerhaken

Der Fingerhaken ist ein nützliches Extra, das oft an Hundescheren und auch an vielen Friseurscheren angebracht ist. Er bietet eine bequemere Handhabung und mehr Kontrolle beim Schneiden der Hundehaare. Fingerhaken sorgen dafür, dass die Schere sicher und stabil in der Hand liegt.

Kunststoffringe

Kunststoffringe sind ein weiteres hilfreiches Ausstattungsmerkmal. Sie werden in den Scherenaugen eingelegt oder befestigt und sorgen für zusätzlichen Komfort. Sie reduzieren beim Schneiden den Druck auf die Finger und sorgen dafür, dass du nicht so schnell abrutscht. Kunststoffringe können in verschiedenen Größen und Farben erhältlich sein, um den Bedürfnissen des Anwenders gerecht zu werden.

Abgerundete Spitzen

Abgerundete Spitzen sind eine Sicherheitsfunktion, die an den Enden der Schneiden einer Hundeschere zu finden sind. Sie helfen dabei, Verletzungen bei unruhigen Hunden oder schnellen Bewegungen zu vermeiden, indem sie die scharfen Kanten der Scherenklingen abdecken.

Mikroverzahnung

Eine Mikroverzahnung ist eine spezielle Schneidtechnik, bei der feine Verzahnungen auf der Scherenoberfläche aufgebracht werden. Sie sorgen dafür, dass die Haare des Hunde besser erfasst und geschnitten werden, ohne zu rutschen. Dies kann besonders hilfreich sein, wenn du mit feinem, dünnem oder rutschigem Fell arbeitest.

Es ist wichtig, die verschiedenen Ausstattungsvarianten, Extras und Zubehör zu berücksichtigen, um die perfekte Hundeschere für deine Bedürfnisse auszuwählen. Denke daran, dass das richtige Zubehör dazu beitragen kann, die Pflegeerfahrung für dich und deinen Hund sicherer und angenehmer zu gestalten.

Hundescheren für Linkshänder

Linkshänder haben oft Schwierigkeiten, die richtige Hundeschere zu finden. In diesem Abschnitt werden wir einige der besten Hundescheren für Linkshänder vorstellen.

Diese Modelle sind so konzipiert, dass sie bequem in der linken Hand gehalten und verwendet werden können. Es ist wichtig, dass du bei der Auswahl der richtigen Hundeschere für Linkshänder auf ergonomische Griffe achtest. Diese Griffe bieten mehr Komfort beim Schneiden des Hundefells, da sie speziell für die Benutzung mit der linken Hand entwickelt wurden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Qualität der Hundeschere für Linkshänder. Achte darauf, dass sie aus hochwertigem Stahl gefertigt ist und eine scharfe Klinge hat, um präzise Schnitte zu ermöglichen. Hier sind einige Qualitätsmerkmale, auf die du achten solltest:

  • Edelstahlklinge
  • Mikroverzahnung für besseren Halt
  • Verstellbarer Schraubverschluss

Materialien und Größen

Bei der Auswahl einer Hundeschere ist es wichtig, auf die Materialien und Größen der Schere zu achten. Eine hochwertige Hundeschere wird in der Regel aus Edelstahl gefertigt, da dieser Werkstoff langlebig, rostfrei und leicht zu reinigen ist. Dadurch hat die Schere eine lange Lebensdauer und bleibt auch nach mehreren Anwendungen scharf und effizient.

Es gibt verschiedene Größen von Hundescheren, die sich in der Klingenlänge unterscheiden. Je nach Anwendungszweck kann eine bestimmte Scherengröße besser geeignet sein. Kleinere Scheren mit einer Klingenlänge von etwa 16 cm sind ideal für das präzise Schneiden von Gesichts- und Ohrhaaren. Diese Größe ermöglicht eine bessere Kontrolle beim Schneiden und minimiert das Risiko von Verletzungen.

Mittlere Scheren haben eine Klingenlänge von etwa 18–20 cm und eignen sich gut für das Trimmen von Fell an mittelgroßen Hunderassen oder im Bereich von Körper und Beinen. Sie sind auch für das Ausdünnen und Entfilzen der Haare geeignet.

Große Hundescheren besitzen eine Klingenlänge von 21 cm oder mehr. Sie sind ideal für das Schneiden und Formen von dickerem Fell bei größeren Hunderassen. Mit diesen Scheren lassen sich größere Fellpartien schneller und effizienter schneiden.

Zusammenfassend spielen sowohl Material als auch Größe eine wichtige Rolle bei der Auswahl einer Hundeschere. Du solltest darauf achten, dass die Schere aus Edelstahl gefertigt ist und die passende Klingenlänge für den jeweiligen Anwendungszweck besitzt.

Sicherheitshinweise

Beim Umgang mit der Hundeschere ist es wichtig, auf die Sicherheit zu achten. In diesem Abschnitt findest du einige Hinweise, um Verletzungen sowohl für dich als auch für deinen Hund zu vermeiden.

Besonders wichtig ist, dass die Hundeschere scharf ist. Ein stumpfes Werkzeug kann leicht abrutschen und Verletzungen verursachen. Überprüfe die Schärfe der Schere regelmäßig und schleife sie bei Bedarf nach.

Außerdem ist es ratsam, für eine ruhige und entspannte Umgebung zu sorgen. Eine nervöse oder zappelige Fellnase kann plötzlich Bewegungen ausführen, die zu Unfällen führen können. Sorge dafür, dass dein Hund sich wohlfühlt, indem du in einer ruhigen Umgebung arbeitest und ihn während des Schneidens beruhigend streichelst.

Folgende Sicherheitstipps können auch hilfreich sein:

  • Arbeite immer von der Basis des Fells zur Spitze hin, um Verknotungen zu vermeiden.
  • Achte darauf, nicht zu nah an der Haut zu schneiden, um Schnittverletzungen zu verhindern.
  • Verwende gegebenenfalls einen Kamm zwischen der Schere und der Haut, um die Haut zu schützen.

Vergiss nicht, die Hundeschere nach jedem Gebrauch zu reinigen und zu desinfizieren. So wird die Lebensdauer des Werkzeugs verlängert und Infektionen werden vermieden. Lagere sie an einem sicheren Ort, vorzugsweise in einer Schutzhülle.

Pflege und Reinigung von Hundescheren

Die richtige Pflege und Reinigung der Hundeschere sind wichtig, um eine dauerhaft gute Leistung und Langlebigkeit des Werkzeugs zu gewährleisten. Achte darauf, die Schere nach jedem Gebrauch gründlich zu reinigen. Entferne mit einer weichen Bürste oder einem Tuch alle Haare und Rückstände, die sich zwischen den Klingen oder im Scherengelenk angesammelt haben.

Du solltest die Hundeschere regelmäßig mit einem speziellen Scherenöl behandeln. Trage das Öl dünn auf die Klingen und das Gelenk auf. Dies hilft, die Schere geschmeidig zu halten und Korrosion vorzubeugen. Beachte, dass herkömmliches Haushaltsöl nicht geeignet ist, da es die Klingen verkleben kann.

Neben der regelmäßigen Reinigung und dem Schmieren ist es auch wichtig, die Hundeschere bei Bedarf zu schärfen. Dafür empfiehlt es sich, die Schere regelmäßig auf Schärfe und einwandfreie Funktion zu überprüfen. Eine stumpfe Schere kann das Schneiden erschweren und sogar zu Verletzungen führen.

Wenn die Schere geschärft werden muss, wende dich am besten an einen Fachmann oder nutze spezielle Schleifwerkzeuge, um dies selbst durchzuführen. Es ist wesentlich, dies richtig und behutsam zu tun, um die Scherenschärfe zu erhalten und Schäden zu vermeiden.

Alternativen zur Hundeschere

Es gibt einige Alternativen zur Hundeschere, die du in Betracht ziehen könntest, wenn es darum geht, das Fell deines Hundes zu pflegen. Im Folgenden werden einige dieser Möglichkeiten vorgestellt.

  • Hundeschermaschine: Diese Geräte arbeiten mit elektrischen Klingen und sind wahlweise mit Kabel oder als Hundeschermaschine mit Akku erhältlich. Eine Hundeschermaschine ermöglicht dir, das Fell deines Hundes schnell und gründlich auf eine einheitliche Länge zu schneiden. Die Schermaschine ist eine gute Option für Hunde mit dichtem oder lockigem Fell und für das Schneiden von großen Flächen am Körper des Hundes.
  • Unterfellbürste für Hunde: Verfilzungen und lose Haare kannst du am besten mit einer Unterfellbürste entfernen. Diese speziellen Werkzeuge eignen sich auch zum Entfernen von loser Unterwolle.

Folgende Hilfsmittel können bei der Fellpflege ebenfalls nützlich sein:

Jede dieser Alternativen hat ihre eigenen Vorzüge, abhängig von der Fellbeschaffenheit deines Hundes und deinen persönlichen Vorlieben.

Häufig gestellte Fragen zur Hundeschere

Was ist eine Hundeschere und wofür wird sie verwendet?

Eine Hundeschere ist ein spezielles Werkzeug, das zum Schneiden und Pflegen des Fells von Hunden verwendet wird. Sie kommt in verschiedenen Formen und Größen und ist für verschiedene Felltypen geeignet.

Worauf sollte man beim Kauf einer Hundeschere achten?

Achte auf die Qualität und die Schärfe der Schere, um sicherzustellen, dass sie das Fell deines Hundes präzise und ohne Schmerzen schneidet. Auch der Griff ist wichtig – er sollte komfortabel und rutschfest sein, damit du leicht mit der Schere arbeiten kannst.

Welche Arten von Hundescheren gibt es?

Es gibt mehrere Arten von Hundescheren, darunter:

  • Gerade Hundescheren: für den allgemeinen Gebrauch beim Schneiden von Hundefell
  • Gebogene Hundescheren: für präzise Schnitte an schwer zugänglichen Stellen
  • Effilierscheren: zum Ausdünnen und Entfernen von Verfilzungen im Fell

Wie pflegt man eine Hundeschere?

Halte die Schere sauber und trocken – wische sie nach jedem Gebrauch mit einem weichen Tuch ab, um Schmutz und Haare zu entfernen. Lagere sie an einem trockenen Ort, und schärfe die Klingen regelmäßig, um sie in gutem Zustand zu halten.

Wie oft sollte man das Fell seines Hundes schneiden?

Die Häufigkeit, mit der du das Fell deines Hundes schneiden solltest, hängt von der Fellart und der individuellen Pflegebedürftigkeit ab. Einige Hunde benötigen häufigere Pflege, während andere nur gelegentlich einen Schnitt benötigen. Trage dazu bei, Verfilzungen und Ungeziefer im Fell zu vermeiden, indem du es regelmäßig bürstest und pflegst.

Fazit

Die Verwendung einer Hundeschere bietet einige Vorteile beim Haareschneiden und Pflegen deines Haustieres. Dazu gehört die Präzision beim Schneiden und die Möglichkeit, die Felllänge individuell anzupassen.

Persönlichen Erfahrungen zufolge kann ich betonen, dass die richtige Technik und regelmäßige Pflege des Fells dabei helfen, Hautprobleme zu vermeiden und dem Hund ein sauberes und gepflegtes Aussehen zu verleihen. Darüber hinaus solltest du dich über die spezifischen Pflegeanforderungen der jeweiligen Hunderasse informieren, um die bestmögliche Fellpflege zu gewährleisten.

Als jemand, der viele Jahre Erfahrung in der Hundepflege hat, kann ich versichern, dass es wichtig ist, stets hochwertige und scharfe Scheren zu verwenden, um Schnittverletzungen und Unfälle zu vermeiden.

* =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 20.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API