Rescue-Tropfen für Hunde: Unterstützung für stressige Situationen

Aktualisiert am: 08.12.2023

Als Hundebesitzer möchte ich die bestmögliche Pflege für meinen Vierbeiner gewährleisten. Ein Aspekt dabei ist die Verwendung von Rescue-Tropfen für Hunde, die in verschiedenen Stresssituationen helfen können. In diesem Artikel werde ich auf Bachblüten als natürliche Behandlungsoption für Hunde eingehen und erläutern, wie die Rescue-Tropfen bei Hunden verwendet werden.

Es ist allgemein bekannt, dass unser moderner Lebensstil und unsere Umgebung manchmal Herausforderungen für unsere Haustiere darstellen. Eine solche Herausforderung könnte die Angst vor lauten Geräuschen oder Situationen mit vielen Menschen sein. Hier kommen die Rescue Tropfen Hund ins Spiel, die als natürliche Stresslinderung für unsere Hundefreunde dienen.

Was sind Rescue-Tropfen für Hunde?

Die Rescue-Tropfen werden oft auch  Five Flower Remedy genannt, da sie fünf Blütenextrakte enthalten. Sie gehören zu den Bachblüten und sind eine Mischung von fünf verschiedenen Bachblüten-Essenzen. Als Notfalltropfen werden manchmal aber auch andere, beruhigende Pflanzenextrakte verkauft. Die originalen Rescue-Tropfen sind aber nach dem alten Bachblüten-Rezept gefertigt und werden schon seit Jahrzehnten als natürliche Heilmittel verwendet. 

Edward Bach selbst entwickelte die Mischung in den 1930er Jahren und stellte sie aus den fünf Bach-Blütenessenzen Star of Betlehem, Rock Rose, Cherry Plum, Impatiens und Clematis zusammen. Diese Zusammensetzung war dafür gedacht, bei Menschen das emotionale Wohlbefinden zu steigern und mental gestärkt zu werden. Auch für Hunde lässt sich das gut einsetzen. Du solltest aber beachten: Generell sind Bachblüten und Rescue Tropfen alternativmedizinische Anwendungen, deren Wirksamkeit medizinisch nicht nachgewiesen ist. 

Rescue Tropfen bei Hunden einsetzen

Im Prinzip entsprechen die Rescue-Tropfen für Hunde denen für Menschen. Allerdings gibt es für Hunde spezielle alkoholfreie Rescue-Tropfen, während andere Präparate alkoholische Blütenauszüge enthalten. Greife deshalb also immer auf die Variante für Tiere zurück.

Einige der Vorteile, die ich persönlich bei der Verwendung von Rescue-Tropfen für meinen Hund bemerkt habe, sind:

  • Beruhigung und Entspannung
  • Verminderung von Angst und Unruhe
  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens

Es ist wichtig, die Anwendungsempfehlungen des jeweiligen Herstellers zu befolgen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. In der Regel sollten die Rescue-Tropfen direkt ins Maul des Hundes gegeben oder dem Futter beigemischt werden.

Ich möchte betonen, dass Rescue-Tropfen keine medizinische Behandlung ersetzen und bei anhaltenden oder schwerwiegenden Verhaltensproblemen ist es ratsam, einen Tierarzt oder Verhaltenstherapeuten zu konsultieren. 

Rescue-Tropfen für Hunde kaufen

Hier findest du die beliebtesten Bachblüten-Rescue-Tropfen für Hunde:

Bestseller Nr. 6
RESCUE® Pets Tropfer, 20 ml
RESCUE® Pets Tropfer, 20 ml*
Ergänzungsfuttermittel für Haustiere; Mischung aus 5 Bachblüten Original, natürliche Inhaltsstoffe, ohne Alkohol.
Amazon Prime
Bestseller Nr. 7
Bach Original Rescue Pets Tropfen veterinär
Bach Original Rescue Pets Tropfen veterinär*
Alkoholfrei, ist es geeignet für den Einsatz auf Haustiere in allen Formen und Größen.; Verwendung für Besuche beim Tierarzt
Amazon Prime
Bestseller Nr. 9
Bio-Bachblüten S.O.S Hilfe | für Tiere
Bio-Bachblüten S.O.S Hilfe | für Tiere*
Mit Tierheilpraktikern, Tierärzten und Tierbesitzern entwickelt; Verträglich bei: Stress, Panik, Silvester, tragisches Ereignis, Verlust, Tierarztbesuch
Amazon Prime

Anwendungsbereiche und Vorteile

In diesem Abschnitt werde ich über die verschiedenen Anwendungsbereiche und Vorteile von Rescue Tropfen für Hunde sprechen.

Stress und Angst

Als erstes möchte ich auf das Thema Stress und Angst eingehen. Ich habe festgestellt, dass mein Hund in stressigen Situationen, wie zum Beispiel bei Gewittern oder lauten Geräuschen, ängstlich reagiert. Durch die Verwendung von Rescue Tropfen für Hunde habe ich bemerkt, dass er ruhiger wird und sich besser entspannen kann.

Reisen

Ein weiterer Anwendungsbereich für Rescue Tropfen ist das Reisen. Wenn ich mit meinem Hund reise, sei es mit dem Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln, kann er sehr aufgeregt oder nervös werden. Durch einige Tropfen Rescue Tropfen für Hunde kann ich sehen, dass er während der Fahrt gelassener bleibt.

Verhaltenstherapie

Als nächstes möchte ich über die Verwendung von Rescue Tropfen für Hunde in der Verhaltenstherapie sprechen. Ich habe erlebt, dass Rescue Tropfen meinem Hund helfen, sich in bestimmten Trainingssituationen besser zu konzentrieren und ruhiger zu bleiben. Dies ist besonders hilfreich, wenn mein Hund an Unarten wie übermäßigem Bellen oder Zerstörungswut leidet.

Tierarztbesuche

Zu guter Letzt möchte ich den Tierarztbesuch als Anwendungsbereich von Rescue Tropfen für Hunde erwähnen. Mein Hund kann während Tierarztbesuchen sehr aufgeregt oder nervös werden. Mit der Hilfe von Rescue Tropfen kann ich ihn in solchen Situationen beruhigen, wodurch der Besuch für uns beide angenehmer wird.

Insgesamt bieten Rescue Tropfen für Hunde eine Vielzahl von Anwendungsbereichen und zeigen viele Vorteile bei der Beruhigung und Entspannung des Hundes in verschiedenen stressigen Situationen. Sie sind eine nützliche Ergänzung für jeden Hundehalter.

Dosierung und Anwendung

Empfohlene Dosierung

Als Hundebesitzer ist es wichtig, die richtige Dosierung von Rescue Tropfen für den Hund zu kennen. Hier sind einige Richtlinien, um dir dabei zu helfen. Allerdings solltest du immer auf deiner Verpackung nachlesen, ob dort eventuell eine andere Dosierung angegeben ist.

  • Für kleine Hunde (bis 10 kg): 1-2 Tropfen
  • Für mittelgroße Hunde (10-20 kg): 2-4 Tropfen
  • Für große Hunde (über 20 kg): 4-6 Tropfen

Anwendungsmethoden

Um meinem Hund Rescue Tropfen zu verabreichen, gibt es verschiedene Methoden:

  1. Direkte Gabe: Ich kann die Tropfen direkt in das Maul meines Hundes geben. Dafür muss ich darauf achten, dass mein Hund nicht versehentlich die Flasche beißt oder das Glas-Pipette beschädigt.
  2. Wassernapf: Ich kann die empfohlene Dosis in den Wassernapf meines Hundes geben. Dabei sollte aber beachtet werden, dass der Hund ausreichend Wasser trinkt, damit die Tropfen wirken können.
  3. Futter: Ebenfalls möglich ist es, die Tropfen auf das Futter meines Hundes zu geben. Hierbei sollte darauf geachtet werden, dass das Futter komplett gefressen wird.
  4. Leckerli: Eine weitere Option ist, die Tropfen auf ein Leckerli zu geben. Ich sollte sicherstellen, dass das Leckerli leicht feucht ist, damit die Tropfen gut einziehen können. Gern nehmen Hunde jede Art von Medikamenten auch mit einer Hunde-Leberwurst ein.

Mit diesen Anwendungsmethoden sollte es mir leicht fallen, meinem Hund die Rescue Tropfen zu geben und ihm dabei zu helfen, Stress abzubauen oder nervöse Situationen besser zu meistern.

Mögliche Nebenwirkungen und Risiken

Ich möchte zunächst betonen, dass die meisten Hunde Rescue Tropfen sehr gut vertragen. Dennoch ist es wichtig, mögliche Nebenwirkungen und Risiken zu kennen, um entsprechend reagieren zu können.

Erstens können einige Hunde allergische Reaktionen auf die Inhaltsstoffe in den Rescue Tropfen zeigen. Zu den Symptomen gehören:

  • Juckreiz
  • Hautausschlag
  • Atembeschwerden
  • Schwellungen im Gesicht oder an den Gliedmaßen

Zweitens kann es bei Überdosierung zu Nebenwirkungen kommen. Achten Sie daher genau auf die empfohlene Dosierung für Ihren Hund. Mögliche Anzeichen für eine Überdosierung sind:

  • Übelkeit
  • Erbrechen
  • Durchfall

Es ist immer ratsam, vor der Anwendung neuer Produkte oder Therapieansätze einen Tierarzt zu Rate zu ziehen. Dies gilt auch für den Einsatz von Rescue Tropfen bei Hunden. Der Tierarzt kann Risiken und Nebenwirkungen besser einschätzen und geeignete Empfehlungen für Ihren Hund aussprechen.

Beim Einsatz von Rescue Tropfen bei Hunden sollte man außerdem darauf achten, dass sie alkoholfrei sind, da Alkohol für Hunde schädlich sein kann. Es gibt spezielle alkoholfreie Varianten von Rescue Tropfen, die für Hunde geeignet sind.

Schließlich ist es wichtig zu wissen, dass die Rescue Tropfen nur unterstützend bei Stress und Angstzuständen wirken sollen. Sie können keine schwerwiegenden Verhaltensprobleme oder chronischen Angstzustände behandeln. Wenn Ihr Hund ernsthafte Probleme hat, suchen Sie bitte professionelle Hilfe von einem Tierarzt oder Tierverhaltenstherapeuten.

Alternativen zu Rescue Tropfen

Ich möchte einige Alternativen zu Rescue Tropfen für Hunde vorstellen, die ebenso wirksam sein können, ohne dass Nebenwirkungen auftreten. Die folgenden Optionen eignen sich zur Stressbewältigung und können Ihrem Hund helfen, sich in schwierigen Situationen entspannter und gelassener zu fühlen.

Zu den Alternativen gehören:

  • Bach-Blütenmischungen: Neben den Rescue-Tropfen kannst du auch andere Bach-Blüten bei Hunden einsetzen.
  • Pheromon-Produkte: Pheromone sind natürliche Substanzen, die von Hunden ausgesendet werden, um miteinander zu kommunizieren. Es gibt Pheromon-Produkte wie Halsbänder, Sprays oder Diffusoren, die Ihrem Hund helfen können, in stressigen Situationen beruhigender und entspannter zu reagieren.
  • Homöopathie: Homöopathische Mittel werden in verdünnter Form verabreicht und basieren auf dem Prinzip der „Ähnlichen“ – Ähnliches soll mit Ähnlichem geheilt werden.
  • Entspannungs- und Beruhigungsmethoden: Verschiedene Entspannungs- und Beruhigungsmethoden wie z.B. die Tellington-TTouch-Methode, Massagen oder spezielle Kopfhaltis können Ihrem Hund helfen, Stress abzubauen und sich wohl zu fühlen.
  • Natürliche Beruhigungsmittel: Es gibt einige pflanzliche Beruhigungsmittel, die bei Hunden eingesetzt werden dürfen. Sprich hier aber im Zweifelsfall mit deinem Tierarzt, welches Produkt sich für deinen Hund am besten eignet.
  • CBD-Öl für Hunde: CBD-Öl für Hunde wird manchmal gegen Schmerzen oder zur Beruhigung eingesetzt. Auch hier gilt: Besser nur in Absprache mit dem Tierarzt.

    Ich hoffe, diese Alternativen bieten eine gute Auswahl an Möglichkeiten, um Ihrem Hund in stressigen Situationen ohne Rescue Tropfen zu helfen. Es ist wichtig, die individuellen Bedürfnisse Ihres Hundes zu erkennen und die geeignetste Methode zur Stressbewältigung auszuprobieren.

    Fazit: Sind Rescue Tropfen Für Hunde Geeignet?

    In meiner Erfahrung haben Rescue Tropfen für Hunde einige Vorteile. Sie können helfen, die Angst und Stressreaktionen des Hundes in bestimmten Situationen zu reduzieren. Dabei ist es wichtig, die richtige Dosierung und Anwendungsweise zu wählen.

    Ich stelle fest, dass viele Tierärzte und Experten Rescue Tropfen als eine natürliche und sichere Alternative zu chemischen Beruhigungsmitteln empfehlen. Dabei sollte man jedoch beachten, dass nicht alle Hunde gleich auf diese Tropfen ansprechen. Daher ist es ratsam, die Wirkung zunächst in einem kontrollierten Umfeld zu testen.

    Hier einige Anwendungsmöglichkeiten für Rescue Tropfen:

    • Bei Reisen, z. B. Auto-oder Flugreisen
    • Vor Tierarztbesuchen
    • Bei Trennungsängsten
    • Bei Feuerwerk oder Gewitter
    • Bei Besuchern im Haus

    Es ist jedoch wichtig zu erwähnen, dass diese Tropfen kein Wundermittel gegen alle Probleme sind. Sie können lediglich die Symptome von Stress und Angst mildern. Für tiefergehende Problematiken sollten Hunde von einem Tierarzt oder Hundetrainer betreut werden.

    Zusammenfassend kann ich sagen, dass Rescue Tropfen für Hunde eine durchaus geeignete Option zur Linderung von Stress und Angst sind. Jedoch sollte man sie nicht als alleinige Lösung für das Wohlbefinden des Tieres betrachten und stets auf eine angemessene Anwendung achten.

    * =  Affiliate-Link (= Werbung) Als Amazon-Partner verdient der Seitenbetreiber an qualifizierten Käufen. Letzte Aktualisierung am 19.05.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API