Hundebademantel – den nassen Hund schnell trocknen

Aktualisiert am: 21.01.2022

Hunde lieben das kühle Nass und Matsch – ein Grund mehr, über die Anschaffung von einem Hundebademantel nachzudenken. Die kleinen Racker hüpfen in den Pool oder See, sauen sich so richtig im Matsch ein und nichts kann sie stoppen. Wenn die Sonne scheint, ist das auch kein Problem, denn sie können an der Luft trocknen.

Geht es aber auf den Winter zu, sollte ein Hund nicht dauerhaft nass sein. Er könnte sich sonst über kurz oder lang erkälten. Um nicht die ganze Wohnung vollzutropfen, empfiehlt sich ein Hundebademantel.

Update vom 06.09.2021

Der TRIXIE Hunde-Bademantel wurde in den Vergleich aufgenommen.

Hundebademäntel Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hundebademantel aus Mikrofaser, mit Klettverschluss und Kordelzug, 4 Größen (S - XL)

Trocknet schnell: Der HAPPY HACHI Mikrofaser Hunde Bademantel

ist in vier Größen erhältlich und damit für viele Hunderassen eine gute Wahl. Für eine individuelle Passform ist dieser Hundebademantel mit einem Klettband am Rücken und einem Kordelzug im Halsbereich ausgestattet.
Laut Hersteller kann er in der Waschmaschine gewaschen und im Wäschetrockner getrocknet werden. Einige Käufer bestätigen das Herstellerversprechen und berichten, dass der HAPPY HACHI Mikrofaser Hunde Bademantel bei zu 60° C gewaschen werden kann.
Die Käufer loben außerdem, dass der Hundebademantel einfach an- und auszuziehen ist und den Hund schnell trocknet und warmhält. Dass dieses Modell von vielen Hunden gut akzeptiert wird, lässt sich ebenfalls den Erfahrungsberichten entnehmen. Einige Käufer hatten zu Beginn Probleme mit der Handhabung, weil dem Hundebademantel keine Anleitung beiliegt.
Um die richtige Größe zu ermitteln, bietet der Hersteller eine Tabelle an. Der HAPPY HACHI Mikrofaser Hunde Bademantel fällt den Rezensionen zufolge größengerecht aus und war nur in wenigen Fällen etwas zu groß.

Vorteile:
  • gute Passform
  • mit Klettverschluss und Kordelzug
  • trocknet das Fell schnell
  • waschmaschinen- und trocknergeeignet
  • gute Akzeptanz
Nachteile:
  • fällt gelegentlich größer aus

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hundebademantel mit Pfotentuch, mit Kapuze, mit Gürtel am Bauch, individuell verstellbar per Klettverschluss, Material: Mikrofaser, schnell trocknend, Größe M (Rückenlänge 50 cm, Breite 72 cm), verschiedene Größen erhältlich (XXS bis XL)

Weicher Bademantel für flauschige Freunde: Der Bella & Balu Hundebademantel

hält, was er verspricht. Kuschelig weich schmiegt er sich an den nassen Hund an und trocknet ihn ab.
Kunden finden es gut, dass der Hund den Bademantel so schnell annimmt. Nach dem Baden oder Schwimmen kann der Hund im Hundebademantel eingewickelt werden. Mit Freude kuschelt er sich hinein und verbleibt auch gern länger darin.
Das weiche Material und die Kapuze sorgen für gemütliche Augenblicke. Der Bella & Balu Hundebademantel besteht aus Mikrofaser. Das Material ist bequem, wärmend und sehr saugstark. Der Hund fühlt sich wohl darin, was Käufer mögen.
Hundebesitzer bevorzugen es, dass der Hund mit dem Bademantel die Wohnung nicht volltropfen kann. Auch beim Schütteln des Hundes dringt kein Wasser durch den Mantel durch. Das Material ist sehr saugstark und nimmt auch bei großen Hunden problemlos das ganze Wasser auf.
Kunden finden es praktisch, dass der Bademantel so leicht aus- und angezogen werden kann. Er lässt sich leicht schließen und öffnen. Mit einem Gürtel und Klettverschluss kann der Bademantel individuell auf den Hund eingestellt werden.
Wenn der Bademantel dreckig ist, kann er jederzeit in der Waschmaschine oder per Hand gewaschen werden. Nach einer kurzen Trockenphase ist er wieder einsatzbereit. Er kann auch einfach über die Heizung gelegt werden, wenn er nass ist und trocknet dort in recht kurzer Zeit, was Kunden besonders praktisch finden.
Hundebesitzer finden es toll, dass der Hundebademantel in verschiedenen Größen angeboten wird. So ist für jeden Hund die passende Größe dabei. Durch die individuellen Einstellmöglichkeiten kann er an die Passform des Hundes angepasst werden.
Zu haben ist der Bella & Balu Hundebademantel in den Größen XXS bis XL, sodass für jedes Tier ein passender Mantel dabei ist. Käufer bemängelten, dass die Größen sehr groß ausfallen würden. Größe XS war für einen Malteser noch zu groß. Beim Kauf des Hundebademantels sollte also unbedingt auf das richtige Maß geachtet und nicht nach Rasse entschieden werden.
Zudem fanden manche Kunden die Qualität des Bademantels nicht gut. Sie teilten mit, dass die Schutzfolie nach dem Sticken nicht entfernt wurde. Deswegen befindet sich nun Plastik am Bademantel, das sich nicht entfernen lässt. Es könnte schnell zur Gefahr werden, falls der Hund es abknabbert.

Vorteile:
  • saugstark
  • individuell einstellbar
  • mit Gürtel am Bauch
  • einfache Reinigung
  • mit extra Pfotentuch
Nachteile:
  • Plastik unter der Stickerei, das sich nicht entfernen lässt
  • Maße stimmen nicht immer mit den Herstellerangaben überein

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hundebademantel aus Frottee (100% Baumwolle), verschiedene Größen (XS - XL), für Hunde bis zu einer Rückenlänge von 75 cm, mit Tunnelzug am Kragen, mit Bauchgurt und Klickverschluss

Gute Passform: Der TRIXIE Hunde-Bademantel

ist aus saugfähigem Frottee produziert und kann mit einem Tunnelzug am Hals und einem Klickverschluss am Bauch gut an den Hund angepasst werden. Elastisch ist das Material den Rezensionen zufolge nicht, sodass einige Käufer Probleme beim An- und Ausziehen hatten.
Die Akzeptanz ist bei vielen Hunden sehr gut. Sie tragen den leichten TRIXIE Hunde-Bademantel gerne und haben sich schnell an ihn gewöhnt. Das Baumwollt-Material ist sehr saugfähig, trocknet aber nicht so schnell wie beispielsweise Microfaser. Der Hund wird den Rezensionen zufolge jedoch schnell trocken und auch die Wärmeerhaltung ist zu Zufriedenheit vieler Käufer.
Wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses sehen viele Nutzer gern über einzelne Schwachstellen des TRIXIE Hunde-Bademantel hinweg. Dazu gehören vor allem die Druckknöpfe im hinteren Bereich. Diese sind relativ stark und reißen beim Aufmachen gelegentlich ein.
Zu beachten ist auch, dass dieser Hundebademantel vielen Erfahrungsberichten zufolge etwas größer ausfällt. Wer zwischen zwei Größen schwankt, sollte sich für die kleinere Variante entscheiden.

Vorteile:
  • saugfähiges Frottee-Material aus Baumwolle
  • wärmend und anschmiegsam
  • verschiedene Größen
  • Tunnelzug und Klickverschluss für gute Passform
Nachteile:
  • gelegentlich schneller Verschleiß der Druckknöpfe
  • gelegentlich Materialfehler am Stoff

Hundebademantel kaufen – auf welche Aspekte kommt es an?

Für Hunde, die gern im Wasser aktiv sind, bietet sich ein Hundebademantel an. Egal, ob sie das Herrchen an den Strand begleiten, auf dem Surfbrett mitfahren oder einfach nur gern in den See springen – Wasser ist die wahre Freude.

Der Nachteil bei diesen ganzen Aktionen: Der Hund ist nass. Viele Hunde mögen zwar den Spaß im Wasser, sind anschließend aber nicht unbedingt gern nass.

Wer den Hund anschließend im Auto transportieren oder in die Wohnung mitnehmen muss, hat das Nachsehen. Er tropft alles voll, schüttelt sich womöglich auch noch im Auto oder der Wohnung und schon wird alles nass.

Auch nach dem Baden schütteln sich Hunde gern und verteilen somit das Wasser überall. Im Sommer besteht kein Problem, weil man den Hund vor Ort oder im Garten trocknen lassen kann. Die Luft erledigt den Rest.

Im Winter aber wird dem Hund kalt, wenn er draußen trocknen muss. Eine Lösung muss her. Diese präsentiert sich im Hundebademantel, der dem Hund einfach um den Körper geschlungen werden kann.

Was es mit dem Hundebademantel auf sich hat, wie er aussieht und wofür er eingesetzt werden kann, verraten wir jetzt. Dabei werfen wir einen Blick auf die Materialien und Größen und verraten, worauf man achten muss.

Warum auf einen Hundebademantel setzen?

Hundebademäntel eignen sich hervorragend, um den Hund abzutrocknen. Wenn man keine Lust hat, alte Handtücher auszusortieren, um sie für den Hund zu verwenden, kommt ein Hundebademantel ins Spiel.

Hundebademäntel sehen dabei aus wie ein Bademantel für Menschen, nur dass sie eben um den Hundekörper herum geschlossen werden. Wie ein Wintermantel sitzt der Bademantel am Hund und hält ihn trocken. Es gibt auch einen Hundebademantel mit Beinen.

Hundebademäntel kommen zum Einsatz, wenn der Hund nach einem Sprung ins kühle Nass transportiert werden muss. Damit er nicht alles nass macht und sich womöglich im Auto auch noch schüttelt, wird er in den Mantel eingehüllt.

Der Bademantel für den Hund saugt das Wasser auf, verhindert, dass der Hund Wasser beim Schütteln verspritzt und hält ihn warm, bis man Zuhause angekommen ist.

Auch Zuhause nach dem Baden kann man den Hund sehr gut in den Hundebademantel einwickeln. So hat man keinen Stress, ihn trocken zu bekommen und er kann sich auch nicht in jedem Raum schütteln und das Wasser in der ganzen Wohnung verteilen.

Aber Achtung: Der Hund sollte nicht stundenlang in einem Bademantel verweilen. Durch die ständige Nässe könnte er sich wieder erkälten, weil er nicht trocknet. Für kurze Transportstrecken oder nach dem Baden Zuhause ist es aber eine gute Option, um ihn zu trocknen.

Welches Material ist beim Hundebademantel gefragt?

Häufig bestehen Hundebademäntel aus weichen, kuscheligen Materialien. Sie werden gut vom Hund akzeptiert, weil er irgendwann das Gefühl liebt, davon eingehüllt zu sein. Wichtig ist vor allem aber die Saugkraft.

Die Materialien beim Hundebademantel sollten saugfähig sein, damit der Hund trocken wird. Zudem sollten sie dick genug sein, um viel Wasser auffangen zu können. Nur so dringt kein Wasser nach außen, wenn sich der Hund schüttelt.

Die am meisten verwendeten Materialien bei Hundebademänteln sind:

  • Hundebademantel aus Mikrofaser: Mikrofaser ist ein sehr beliebtes Material. Es ist saugfähig, nimmt Schmutz auf und ist sehr weich. Eine leichte Reinigung ist ebenfalls möglich und so lohnt es sich für Hundebesitzer, auf Mikrofaser zu setzen.
  • Hundebademantel aus Frottee: Das Material Frottee kennt man von Handtüchern. Es ist saugstark und nimmt das Wasser vom Hundefell optimal auf. Dabei ist es besonders weich und angenehm auf der Haut.
  • Hundebademantel aus Baumwolle: Baumwolle kann ebenfalls plüschig aufgearbeitet werden. Sie ist saugstark und weich. Sie schmiegt sich dem Hundekörper optimal an.

Welche Größen gibt es beim Hundebademantel?

Ausschlaggebend für einen guten Sitz des Bademantels ist die Größe. Er darf nicht zu eng, aber auch nicht zu weit sitzen. Er sollte nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang sein.

Am besten wird er individuell auf das Tier zugeschnitten. Das schafft er, indem er für mehrere Größen gültig ist. Oft sind die Größenangaben von XS bis XXL gestaffelt und können selbst mit Klettverschluss oder anderen Einstellmöglichkeiten wie einem Gürtel variiert werden.

Zu eng ist ein Bademantel für Hunde übrigens, wenn er stramm um den Bauch und die Brust sitzt. Zudem sollte er unter den Achseln nicht einschneiden oder die Rute einengen.

Zu groß ist ein Hundebademantel, wenn man ihn nicht enger stellen kann und er trotzdem schlabbert. Hier besteht die Gefahr, dass der Hund beim Laufen drauftreten und sich verletzten könnte.

Folgende Größen gibt es für Hundebademantel:

  • Hundebademantel für kleine Hunde: Kleine und mittelgroße Hunde wie Chihuahuas, Malteser oder West Highland White Terrier finden sich bei den Größen XS bis M zurecht. Es sollte trotzdem auf die Maßangaben des Herstellers geachtet werden, damit der Bademantel später auch wirklich gut sitzt.
  • Hundebademantel für große Hunde: Große und sehr große Hunde wie die Deutsche Dogge, Golden Retriever oder Dalmatiner setzen auf die Größen L bis XXL. Auch hier sollte auf die Maßangaben der Hersteller beachtet werden. Falls ein Hund zwischen zwei Größen steht, sollte immer die nächst größere Größe ausgewählt werden.

Alternativprodukte

Wer keinen Hundebademantel haben möchte, kann natürlich auch auf ein alternatives Produkt setzen. Hundehandtücher sind dabei sehr beliebt und eine starke Konkurrenz für den Bademantel. Oft entscheiden sich Hundebesitzer aber auch für ein Hundehandtuch und einen Hundebademantel zugleich.

Folgendes Alternativprodukt steht zur Auswahl:

  • Hundehandtuch: Hundehandtücher werden aus einem ähnlich saugstarken Material wie ein Hundebademantel hergestellt. Sie eignen sich zum Abtrocknen des Hundes, aber nicht um ihn länger darin verweilen zu lassen.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 11.06.2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Mit verstellbarem Gürtel, individuell anpassbar, saugfähig, Material: ultrafeine Mikrofaser, mit Klettverschluss am Hals, Maschinenwäsche, schnelltrocknend, verformen sich nicht, verschiedene Größen stehen zur Verfügung (S bis XL)

Individuell anpassbarer Hundebademantel: Kunden freuen sich über den Aoweika Hund Bademantel

Im Handumdrehen ist er angezogen und sorgt für ein schnelles Abtrocknen beim Hund.
Dabei kann der Bademantel an den Hund angepasst werden. Am Hals ist ein Klettverschluss angebracht, der auf die Größe des Hundes eingestellt werden kann. In der Taille befindet sich ein Gürtel, was Hundebesitzer gut finden.
Käufer finden den Bademantel für unterwegs besonders praktisch. So kann der Hund auch nach einem Sprung ins kühle Nass im Auto transportiert werden. Durch den Bademantel macht er nichts nass und muss im Winter auch nicht frieren.
Einige Kunden bemängelten das Material. Der Aoweika Hund Bademantel würde nicht saugstark sein und das nasse Tier nur sehr leicht trocknen. Das Wasser wird nicht gut von ihm aufgenommen.
Zudem könnte der Bademantel vom Hund leicht ausgezogen werden. Er sitzt zu locker am Hundekörper. Wenn der Hund sich auf dem Boden reibt oder sich schüttelt, ist der Bademantel sehr schnell ausgezogen.

Vorteile:
  • individuelle Anpassungen möglich
  • Verschluss per Klett und Gürtel
  • waschbar in der Waschmaschine
  • trocknet schnell
Nachteile:
  • Material nimmt nur bedingt Wasser auf
  • Hunde können den Mantel sehr schnell ausziehen

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 09.04.2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Material: 400 g Mikrofaser, mit Gürtel, Kälteschutz, waschbar in der Waschmaschine oder per Handwäsche, verschiedene Größen (M bis XL)

Saugstarker Hundebademantel mit hochwertigem Material: Der Zellar Mikrofaser Hundebademantel

wird von Hundebesitzern gern gekauft. Der weiche Bademantel ist vor allem für Hunde mit langem Fell gut geeignet, da er sehr saugstark ist.
Nach dem Bad, dem Regenspaziergang oder dem Sprung in den See wird der Bademantel von Kunden gern eingesetzt. Die Handhabung ist denkbar einfach. Mit einem Gürtel kann die Größe individuell angepasst werden.
Manche Kunden nutzen ihn auch als Kälteschutz, sodass sich der Hund in seinem Körbchen darauf zusammenrollen kann. Das Material ist sehr warm, weich und bequem.
Die leichte Reinigung loben Hundebesitzer beim Bademantel für Hunde. Er muss nur in die Waschmaschine gegeben werden und schon ist er wieder sauber. Die Trockenzeit ist kurz, sodass er schnell wieder im Einsatz sein kann.
Käufer bemängelten die Handhabung mit dem Zellar Mikrofaser Hundebademantel. Wenn der Bademantel angezogen sei, könne der Hund nicht laufen und würde hinfallen. Darüber hinaus würden die Größenangaben und Passformen nicht stimmen, sodass viele Hundebademäntel zu groß ausfallen.

Vorteile:
  • saugstark
  • gute Wasseraufnahme
  • schnell trocknend
  • individuell auf den Hund einstellbar
  • leichte Reinigung
Nachteile:
  • Einige Hunde können mit dem Bademantel nicht gut laufen
  • fällt häufig größer aus