Hundegeschirr für ziehende Hunde – mehr Kontrolle über den vierbeinigen Freund

Aktualisiert am: 20.07.2021

Ein Hundegeschirr für ziehende Hunde muss her, wenn der Hund 40 kg auf die Waage bringt und immer noch zieht. Schnell könnten Unfälle passieren und ein entspanntes Gassi gehen sieht anders aus. Ein Anti Zug Geschirr hilft dem Hund umzudenken und so lohnt sich das Training mit ihm.

Hundegeschirre für ziehende Hunde Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: No Pull Geschirr, atmungsaktiv, Material: Oxford und Baumwolle, Polsterung im Brustbereich, Handwäsche, schnell trocknend, mit Reflektoren, auch als Autosicherungsgeschirr anwendbar, verschiedene Größen verfügbar

No Pull Hundegeschirr für große Hunde: Kunden, die vorher den Spaziergang mit ihrem Hund nicht genießen konnten, schwören auf das rabbitgoo Hundegeschirr Große Hunde Welpe Hundegeschirr Anti Zug

Mit ihm können sie sich wieder auf andere Dinge unterwegs konzentrieren und sind nicht dauerhaft angespannt.
Das No Pull Geschirr ist bei Kunden sehr beliebt. Dem Hund kann mit diesem Geschirr das Ziehen aberzogen werden. Mit ihm ist der Hund besser zu kontrollieren. Die Armmuskeln können wieder entspannen und sind nicht in Dauerbereitschaft.
Kunden freuten sich, dass es das Erziehungsgeschirr in vielen verschiedenen Größen gibt. So ist für jede Hunderasse ein passendes Geschirr dabei.
Das Hundegeschirr überzeugt Kunden mit einem weichen Material, das gleichzeitig robust ist. Oxford Stoff und Baumwolle werden eingesetzt, um es dem Hund so bequem wie möglich zu machen. Dabei ist das Geschirr atmungsaktiv und im Brustbereich gepolstert.
Die leichte Pflege macht den Umgang mit dem Geschirr für Kunden angenehm. Es kann nach einem Spaziergang ganz leicht per Hand gewaschen werden. Dabei hat es eine kurze Trockenzeit, sodass es schnell wieder im Einsatz ist.
Kunden, die mit dem rabbitgoo Hundegeschirr Große Hunde Welpe Hundegeschirr Anti Zug unterwegs sind, loben die Handhabung. Sie haben eine viel bessere Kontrolle über ihren Hund. Der Ziehdruck wird gleichmäßig verteilt.
Hundebesitzer haben die Option, die Leine an Brust oder Rücken zu befestigen. So kann man gut mit dem Hund trainieren. Zudem ist das Geschirr auch als Autosicherung während des Autofahrens nutzbar.
Um den Hund noch mehr Sicherheit zu geben, kommt das Erziehungsgeschirr mit Reflektoren daher. In der Dämmerung kann der Hund leichter gesehen werden, was Käufer besonders gut fanden.
Kunden bemängelten, dass sich die zuvor eingestellten Maße verstellen würden. So ist das Geschirr nicht mehr komplett an den Hund angepasst und damit nicht mehr sicher. Die Plastikschnallen halten nicht genug, um die Gurte tatsächlich zu fixieren.
Andere Käufer erwähnten, dass sich beim rabbitgoo Hundegeschirr Große Hunde Welpe Hundegeschirr Anti Zug die Nähte lösen würden. Bei manchen sei das Geschirr sogar eingerissen, obwohl auf die richtige Kiloanzahl des Hundes geachtet wurde.

Vorteile:
  • Polster an der Brust
  • Handwäsche geeignet
  • trocknet schnell
  • zwei Befestigungsmöglichkeiten für die Leine (Brust und Rücken)
  • mit Reflektoren für bessere Sichtbarkeit bei Dämmerung
Nachteile:
  • Nähte lösen sich
  • teilweise ist das Geschirr eingerissen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: No Pull, reflektierendes Material, Material: Oxford mit PP Baumwolle als Polsterung, atmungsaktive, robuste Zinklegierungsringe und Griff, zum Anschnallen im Auto nutzbar, leichtes Einstellen, verschiedene Größen (S bis XL) erhältlich

Anti Zug Geschirr für große Hunde: Das Eagloo Hundegeschirr für Große Hunde Anti Zug Geschirr

ist bei Hundebesitzern sehr gefragt. Mit ihm wird das Problem eines ziehenden Hundes gelöst.
Durch dauerhaftes Training und Zuhilfenahme des Anti Zug Geschirrs kann mit dem Hund optimal trainiert werden. Käufer freuten sich, dass sie nun bessere Kontrolle über ihren Hund bekommen.
Dabei wird die Zugkraft des Geschirrs auf den Hund verteilt. Kunden finden es gut, dass das Eagloo Hundegeschirr für Große Hunde Anti Zug Geschirr die Belastung auf den Hals des Hundes beim Ziehen verringert. So kann sich der Hund nicht verletzen.
Gepolstert ist es mit PP Baumwolle, die atmungsaktiv ist. Reflektierende Streifen sorgen dafür, dass man den Hund in der Dämmerung gut sehen kann.
Gesichert wird das Geschirr durch Zinklegierungsringe und einen Griff. Die Passform kann individuell auf den Hund eingestellt werden, was Kunden sehr zusagte. So kann jeder die optimalen Maße für seinen Hund festlegen.
Das Einstellen des Eagloo Hundegeschirr für Große Hunde Anti Zug Geschirr ist dabei sehr einfach. Das An- und Ausziehen ebenfalls. Kunden mochten es, dass das Hundegeschirr für ziehende Hunde zudem zum Anschnallen im Auto genutzt werden kann. Auch sportliche Aktivitäten wie Fahrradfahren, Joggen und mehr sind drin.
Käufer bemängelten, dass die eingestellte Passform sich nach und nach lockern würde. Teilweise ging es so weit, dass der Hund sogar hinausschlüpfen konnte. Das kann ziemlich gefährlich sein und so ist es wichtig, die Passform bei jedem Gassigang zu kontrollieren.

Vorteile:
  • Passform kann angepasst werden
  • mit reflektierendem Material
  • atmungsaktiv
Nachteile:
  • Verstellmöglichkeiten verstellen sich bei Zug aufs Geschirr
  • Hund kann eventuell rausschlüpfen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: No Pull Hundegeschirr, weiche Polsterung aus Neopren, komplett einstellbar, mit reflektierenden Nähten, leichte Handhabung, Material: Polyester, mehrere Größen erhältlich (S bis XL)

Weiches Erziehungsgeschirr für große und kleine Hunde: Kunden sind überzeugt vom Trixie, Lead'n'Walk Soft Erziehungsgeschirr

Kleine und große Hunde können damit optimal erzogen werden.
Die Größe kann frei gewählt und die Passform selbst Zuhause eingestellt werden. Das freute Kunden besonders, da sie das Geschirr perfekt auf den Hund abstimmen konnten.
Hinzu kam das hochwertige Material, das zu 100 Prozent aus Polyester besteht. Es ist pflegeleicht und kann per Hand gewaschen werden. Käufer fanden es positiv, dass manche Stellen mit Neopren zur Sicherheit gepolstert sind.kann sic So h der Hund nicht verletzen.
Kunden lobten die Funktion vom Trixie, Lead´n´Walk Soft Erziehungsgeschirr. Das Geschirr hält den Hund vom Ziehen ab und sorgt für einen Lerneffekt. Die Nähte reflektieren, sodass der Hund auch in der Dämmerung gut gesehen werden kann.
Kunden fanden es nicht gut, dass manche Stellen nicht mit Neopren gepolstert sind. Stellen, an denen dies nötig wäre beispielsweise am Verschluss, sind nicht mit Neopren unterlegt. Dieser Umstand sorgte bei einigen Hunden für wunde Stellen. Andere Stellen, die ohne Neopren auskommen würden, sind wiederum unterlegt.

Vorteile:
  • weich gepolstert
  • individuell anpassbar
  • mit reflektierenden Nähten
  • leicht an- und ausziehbar
Nachteile:
  • teilweise nicht ausreichend mit Neopren gepolstert

Hundegeschirr für ziehende Hunde kaufen – Auf welche Aspekte kommt es an?

Dass ein kleiner Hund noch nicht alles richtig kann, ist logisch. Man muss ihm das bei Fuß laufen beibringen und dafür sorgen, dass er nicht an der Leine zieht. Doch die kleinen werden so schnell groß.

Im Handumdrehen ist das kleine Flauschbaby ausgewachsen. Es wiegt jetzt rund 40 kg und zieht immer noch wie verrückt an der Leine. Wenn es will, kann es den Hundebesitzer sogar quer über die Straße ziehen.

Keine guten Aussichten. Jeder ziehende Hund war einmal klein und es wurde ganz offensichtlich versäumt, ihm beizubringen, nicht an der Leine zu ziehen. Ob dieses Problem selbstverschuldet ist, spielt dabei keine Rolle.

Doch wie bringt man einen Hund davon ab, an der Leine zu ziehen? Hier ist viel Training erforderlich und meist reicht das nicht einmal aus. Damit der Hund nicht dauerhaft zieht, gibt es ein Hundegeschirr für ziehende Hunde.

Das No Pull Hundegeschirr hilft in der Erziehung des Hundes, auch wenn diese nicht im Welpenalter begonnen wurde. Auch bei großen Hunden kann das Anti Zug Geschirr helfen und so lohnt es sich immer, auf eines zu setzen.

Doch was genau ist ein Hunde Erziehungsgeschirr? Wie wird es eingesetzt und was ist das Besondere daran? All das verraten wir jetzt.

Sind Hundegeschirre für ziehende Hunde sinnvoll?

Manche Hunde haben es unterwegs sehr eilig. Sie ziehen die ganze Zeit und sind kaum zu bändigen. Es gibt viele Besitzer, die dabei schon einmal hingefallen sind und sich sogar verletzt haben.

Sinn der Sache ist es, dem Hund beizubringen, dass er bei Fuß laufen soll. Doch wie stellt man das am besten an? Hier kommen Hundegeschirr für ziehende Hunde zum Einsatz.

Der Einsatz eines Hundegeschirrs für ziehende Hunde ist sinnvoll, wenn Hundebesitzer die Situation ändern wollen. Der ständig ziehende Hund geht einem auf die Nerven und das Gassi gehen macht keinen Spaß. Damit der Hund etwas ruhiger wird, ist das No Pull Hundegeschirr sinnvoll.

Es lässt ein Ziehen nicht zu und den stoppt den Hund, indem es enger wird. Das findet der Hund natürlich nicht gut und lernt recht schnell, dass er so nicht mehr zum Erfolg kommt. Andere Erziehungsgeschirre lenken den Blick des Hundes in eine andere Richtung, falls er zieht.

Klar sollte aber sein, dass ein Hunde Erziehungsgeschirr ohne Training keinen Sinn ergibt. Nur das Anti Zug Geschirr anziehen und hoffen, dass der Hund alles von allein macht, ist keine gute Idee. Im schlimmsten Fall gewöhnt er sich sogar daran.

Wie wirkt das Hundegeschirr für ziehende Hunde?

Das Besondere am Hundegeschirr für ziehende Hunde ist, dass der Hund nach und nach ruhiger wird. Er hat nicht mehr den Drang, immer vorne zu gehen. Er will nicht mehr alle Menschen begrüßen und bellt auch nicht mehr alle Hunde an.

Wer regelmäßig mit dem No Pull Hundegeschirr trainiert, wird schnell eine Erfolg sehen. Meist kommt dieser fast automatisch, da der Hund schnell merkt, dass er mit seinem bisherigen Verhalten nicht ans Ziel kommt.

Das Anti Zug Hundegeschirr schränkt den Hund in seiner Bewegung ein, hindert ihn aber nicht am Laufen oder Ähnliches. Die meisten Modelle üben Druck auf den Brustkorb oder die Achseln aus, sodass es für den Hund schlichtweg unangenehm ist, zu ziehen.

Hunde merken recht schnell, dass ihnen dieser Umstand nicht gefällt und hören fast automatisch auf zu ziehen. Wer den Hund jetzt mit Leckerlis belohnt, trainiert ihn nebenbei. So wird ohne Gewalt auf den Hund eingewirkt und ein toller Trainingserfolg kann erreicht werden.

Welche Arten von Hundegeschirren für ziehende Hunde gibt es?

Wer einen ziehenden Hund hat, ist oft mit seinen Nerven am Ende. Jeder Erziehungsversuch hat nicht gefruchtet und es wurde viel ausprobiert. Die letzte Lösung ist häufig ein No Pull oder Anti Zug Hundegeschirr. Doch was genau sind die Hundegeschirre für ziehende Hunde? Wie funktionieren sie?

Hier eine Übersicht der Hundegeschirre für ziehende Hunde:

  • Hunde Erziehungsgeschirr: Das Erziehungsgeschirr ist ein Geschirr, das durch Reibung und Druck im Brustbereich des Hundes wirkt. Es hindert ihn am Ziehen durch einen Druck unter den Achseln. Zwei Schlaufen sind angebracht, die an den Vorderbeinen bei Zug enger gezogen werden. Der Hund versteht schnell, dass wenn er zieht, es unangenehm werden kann.
  • No Pull Hundegeschirr: Der Begriff No Pull Hundegeschirr bezeichnet ein Erziehungsgeschirr. Auch hier wird mit Druck auf den Brustkorb und unter den Achseln gearbeitet.
  • Gepolstertes Hundegeschirr für ziehende Hunde: Um keine starken Schmerzen zu verursachen, gibt es das Hundegeschirr für ziehende Hunde auch in der gepolsterten Version. So wird der Hund nur mit Druck, aber nicht mit Schmerz gestoppt.
  • Hundegeschirr für ziehende Hunde mit Brustring: Manchmal reicht es schon aus, die Kräfteverteilung anders zu regeln. Wenn das bisherige Geschirr nur einen Rückenring hatte, kann es hilfreich sein, auf einen Brustring zu setzen. Der Hund wird so anders gesteuert und hat weniger Möglichkeiten, nach vorne zu sprinten.
  • Hundegeschirr für ziehende Hunde mit Brust- und Rückenring: Dieses Hundegeschirr bietet beides: Brust- und Rückenring. So kann der Hund trainiert werden, aber auch ohne Training lernen. Wer ab und zu wechselt, hat die größten Chancen, dem Hund das Ziehen abzugewöhnen.

Welche Größe gibt es beim Hundegeschirr für ziehende Hunde?

Das Hundegeschirr für ziehende Hunde gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Jetzt könnte man meinen, dass nur Hundebesitzer großer Hunde Probleme mit einem ziehenden Hund haben. Tatsächlich ziehen aber auch viele kleine Hunde.

Wenn ein großer Hund mit 50 kg zieht, wird der Besitzer häufig hinterher geschliffen. Wenn ein kleiner Hund zieht, passiert nicht viel. Er kann mit seinem Körpergewicht nicht viel anrichten, aber trotzdem ist es unangenehm für den Besitzer, mit einem ständig ziehenden Hund Gassi zu gehen.

Das Hundegeschirr für ziehende Hunde wird daher für kleine und große Hunde angeboten. So kann einem Chihuahua oder Malteser genauso das Ziehen aberzogen werden wie einem Rottweiler oder Samojeden.

Die Größen reichen von XXS bis XXL. Die richtige Größe sollte zuvor ausgemessen werden, damit der Hund sich nicht verletzen kann.

Welches Material ist beim Hundegeschirr für ziehende Hunde verfügbar?

Strapazierfähige Materialien kommen beim Hundegeschirr für ziehende Hunde zum Einsatz. Nylon, Oxford Gewebe, Neopren und Polyester werden gern gewählt. Die Materialien sind robust, machen einiges mit und dürfen ruhig nass werden.

Genauso gibt es im Inneren des Geschirrs aber auch weiches Mesh, damit sich der Hund nicht verletzen kann. Zusätzlich wird oft auf ein reflektierendes Material gesetzt, damit der Hund in der Dunkelheit gut sichtbar ist. Es wird in den Nähten oder als Streifen im Geschirr verarbeitet.

Wie muss ein Hundegeschirr für ziehende Hunde sitzen?

Das Hundegeschirr sollte grundsätzlich bequem sitzen. Zwei Fingerbreit sollte darunter Platz sein, damit der Hund im Laufen nicht eingeschränkt wird. Das ist auch bei einem Erziehungsgeschirr wichtig.

Der Hund soll nicht von vornherein eingeschränkt werden, sondern, nur wenn er sich falsch verhält. Dann ziehen sich die Schlaufen um die Achsel oder um den Brustkorb zu und erzeugen Reibung oder Druck. Zu locker sollte das No Pull Hundegeschirr aber auch nicht sein, da es sonst seinen Zweck nicht erfüllen kann.

Wie kann man das Hundegeschirr für ziehende Hunde richtig ausmessen?

Das Hundegeschirr für ziehende Hunde wird genauso ausgemessen wie ein normales Geschirr. Es muss gut sitzen, sollte nicht zu fest oder zu locker sein. Der Brustumfang, aber auch die Rückenlänge und der Halsumfang sollten festgelegt werden.

Oft sagt man das an der Brust zwei fingerbreit hinzugefügt werden soll, an allen anderen Stellen ungefähr eine Fingerbreite. Also rund ein bis zwei Zentimeter Spiel braucht der Hund, um sich nicht eingeengt zu fühlen.

Folgende Werte müssen festgelegt werden:

  • Brustumfang: Der Brustumfang wird einmal um den Brustkorb herum gemessen.
  • Halsumfang: Da es sich hierbei nicht um ein Halsband handelt, wird grob gemessen. Das Ende des Halses wird ausgemessen.
  • Taillenumfang: Dieser wird vor den Hinterbeinen des Hundes gemessen.
  • Rückenlänge: Sie wird vom Nacken bis zum Beginn des Schwanzes gemessen.
  • Schulterhöhe: Die Schulterhöhe wird festgelegt, indem von der Schulter bis zur Pfote in einer geraden Linie gemessen wird.

Zu den ermittelten Maßen werden nun ein bis zwei Zentimeter hinzugegeben, um den optimalen Sitz des Geschirrs zu ermitteln. Falls sich der Hund bei einem Geschirr zwischen zwei Größen befindet, sollte immer die größere Größe ausgewählt werden.